Value Balan­cing Alli­an­ce: gut gemeint, nicht gut gemacht

Und es hilft: Zehn Jah­re Land­wirt­schaft für Artenvielfalt

Braun­bär zurück in Bay­ern – Was tun?

War­um der WWF eben nicht mit Tön­nies zusammenarbeitet 

Fünf Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Rich­ti­ge Ent­schei­dun­gen tref­fen: Wie nach­hal­ti­ge Unter­neh­mens­ak­ti­vi­tät bewerten?

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on hat heu­te fos­si­les Gas und Atom­kraft im Rah­men der EU-Taxo­no­mie als nach­hal­tig ein­ge­stuft. Das ist aus meh­re­ren Grün­den fatal. Mit­glieds­staa­ten und EU-Par­la­ment müs­sen jetzt handeln.

Es ist das Dra­ma des Tigers, dass die Men­schen so viel mit ihm ver­bin­den. 2022 ist Jahr des Tigers — und es wird wenig um Arten­schutz gehen.

Es steht mal wie­der eini­ges auf dem Spiel. Es lohnt sich ein detail­lier­ter Blick auf die EU-Taxo­no­mie! Sie zielt ins Herz unse­rer Idee von Nachhaltigkeit.

Der Blau­wal ist das größ­te Tier der Erde – und eines der lau­tes­ten. Mit lang­sa­mem Herz und extrem dehn­ba­rem Maul, Mee­res­säu­ger der Superlative. 

Wasch­bär, Fla­min­go, Nan­du, Woll­hand­krab­be und Mari­en­kä­fer: Neo­zo­en kön­nen so exo­tisch wie schäd­lich sein. Immer wur­den sie durch Men­schen eingeschleppt. 

Umwelt­ma­nage­ment bedeu­tet vor allem Kom­pro­mis­se finden. 
Das ist nicht immer ein­fach, aber not­wen­dig. Auch beim WWF.

Es wirkt, als sei der Koh­le­aus­stieg schon abge­schlos­sen im still­ge­leg­ten Kraft­werk Moor­burg. Auf den Spu­ren eines finan­zi­el­len und öko­lo­gi­schen Irrsinns.

2015 ver­öf­fent­lich­te der WWF den Bericht Mega­trends der Ener­gie­wen­de. Was ist aus den Mega­trends von damals geworden?

Wild­tie­re ein­fach mal ganz nah vom Sofa aus erle­ben? Mit 3D-Model­le von Wild­tie­ren kannst Du genau das auszuprobieren.

Den Weih­nachts­baum los zu wer­den ist gar nicht so leicht. Wir sagen wie es geht — und wie nicht.

Lan­ge Rei­sen, miss­glück­te Abflü­ge, außer­ge­wöhn­li­che Besu­cher und Tie­re des Jah­res in unse­rem Jah­res­rück­blick aus der Tierwelt.

Legen die Her­stel­ler fest, wann ein Gerät kaputt gehen muss? Oder liegt es an uns Konsument:innen? Beob­ach­tun­gen zum Geplan­te Obsoleszenz. 

Ist Papier umwelt­freund­lich? Gibt es Alter­na­ti­ven? Wie sinn­voll ist Papier­spa­ren? Es kur­sie­ren vie­le Mythen um das ‘wei­ße Blatt’. Wir klä­ren auf.

Mit die­sen Tie­ren machst Du Ein­druck an Weih­nach­ten, wet­ten? Es geht hier zum Bei­spiel um Nuss­kna­cker, Weih­nachts­baum­wür­mer und Tau­send­fü­ßer als Lichterketten.

Natür­lich wol­len wir es im Win­ter schön warm haben – und machen unse­re Hei­zung an. Damit scha­den wir der Umwelt. Mehr — oder eben weniger.

MENU

Zurück
WWF Blog