Alle Beiträge der Kategorie

Ernährung


Seit zehn Jah­ren läuft unser Pro­jekt Land­wirt­schaft für Arten­viel­falt. Bringt das was für Insek­ten und Vögel, für die Natur? Ja, sagen wis­sen­schaft­li­che Untersuchungen.

Der WWF arbei­tet mit Unter­neh­men zusam­men. Das sorgt immer wie­der für Miss­ver­ständ­nis­se. Manch­mal wer­den die­se Miss­ver­ständ­nis­se von Unter­neh­men aber auch bewusst geför­dert. Wie jetzt gera­de von Tönnies. 

40 Pro­zent aller welt­weit pro­du­zier­ten Lebens­mit­tel lan­den nie­mals auf dem Tel­ler, zeigt unse­re neue Stu­die. Das muss sich ändern. Und Du kannst damit anfangen.

Wie bekom­me ich jeman­den vom Fleisch­essen weg? Neben Geduld und Ver­ständ­nis mit lecke­ren alter­na­ti­ve Rezep­ten. Eini­ge Tipps, Wege, Tricks und Anreize.

Mit gutem Gewis­sen schmeckt es bes­ser. Und das Ein­kau­fen dafür macht auch mehr Spaß. Tipps, wie ihr den Regen­wald aus dem Ein­kauf fernhaltet.

Ist Bio wirk­lich bes­ser? Nein, sagt der ZEIT-Arti­kel „Die Bio-Lüge“. Doch so ein­fach ist es nicht. Und in die­sem Fall sogar irre­füh­rend und gefährlich. 

Die EU-Kom­mis­si­on hat jetzt auch die Euro­päi­sche Wan­der­heu­schre­cke als Lebens­mit­tel zuge­las­sen. Wei­te­re Insek­ten wer­den fol­gen. Gut so.

Die Bun­des­län­der wol­len jetzt Geset­ze zur Redu­zie­rung der Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung. Das wird ja auch höchs­te Zeit.

Die Ernäh­rungs­si­tua­ti­on ist zuneh­mend dra­ma­tisch. Zie­le zur Bekämp­fung des Hun­gers wur­den nicht ein­ge­hal­ten. Nun gibt es einen neu­en Anlauf.

Es sind nicht nur die Toma­ten aus Spa­ni­en. Wir ver­brau­chen viel zu viel Was­ser für unse­re Lebens­mit­tel. Dage­gen braucht es eine Strategie.