Laza­rus-Effekt: Aus­ge­stor­be­ne Tie­re, die wie­der auftauchten

Hät­te, hät­te Lieferkette

CO2: Catch me if you can

Im Land des Donnerdrachens

Das rech­te Mär­chen von der „Über­be­völ­ke­rung“

Weni­ger Fleisch­kon­sum dank Warnhinweisen?

War­um Landwirt:innen zu Recht auf die Stra­ße gehen

Extrem­wet­ter im Zei­chen der Klimakrise

Hei­zungs­tausch: Mit Holz ver­hei­zen wir die Wärmewende

Die Plas­tik­flut bedroht gan­ze Öko­sys­te­me und die Lebens­grund­la­ge von uns Men­schen. Zeit, die­se glo­ba­le Umwelt­kri­se zu been­den. Doch die aktu­el­le Ver­hand­lungs­run­de über das Plas­tik­ab­kom­men der Ver­ein­ten Natio­nen blieb ohne Ergeb­nis. Fol­ge uns in Social Media  Die drit­te von fünf Ver­hand­lungs­run­den zum UN-Abkom­­men gegen die welt­wei­te Plas­tik­ver­schmut­zung (INC3) ende­te Ende Novem­ber in Nai­ro­bi, Kenia. Nach­dem im …

Gan­ze 60% der Emis­sio­nen fal­len beim Wäsche waschen auf das Erhit­zen des Was­sers zurück. Das heißt: Um Ener­gie zu spa­ren, ist der größ­te Bei­trag, den jede:r Ein­zel­ne hier leis­ten kann, käl­ter zu waschen. Des­halb haben der WWF und Ari­el die Kam­pa­gne #Wir­Dre­hen­Run­ter ins Leben geru­fen. Das gemein­sa­me Ziel: das Wasch­ver­hal­ten der Men­schen ändern und Emissionen …

Was bedeu­tet gutes Leben? Die­se Fra­ge ist ver­mut­lich so alt wie die Mensch­heit selbst. Spä­tes­tens mit der Anti­ke und nicht zuletzt den Denk­an­stö­ßen der Auf­klä­rung gewann die Debat­te um eine sinn­vol­le, zufrie­den­stel­len­de Aus­ge­stal­tung des Lebens in Euro­pa an Bedeu­tung. Der ita­lie­ni­sche Phi­lo­soph Nic­colò Machia­vel­li for­mu­lier­te sei­ne The­se mit den Wor­ten: „Ich glau­be, dass der rechte …

Der Kampf gegen die Kli­ma­kri­se und das welt­wei­te Arten­ster­ben wird längst nicht mehr nur in Wäl­dern, Koh­le­bau­ten oder auf den Stra­ßen aus­ge­tra­gen. Immer häu­fi­ger kla­gen Umweltschützer:innen Regie­run­gen wegen unzu­rei­chen­dem Kli­ma­schutz an und zie­hen Kon­zer­ne für ihre Umwelt­sün­den zur Ver­ant­wor­tung.  Fol­ge uns in Social Media  „La lucha sigue – der Kampf geht wei­ter“, kün­dig­te Saúl Luciano …

Kakao ken­nen wir haupt­säch­lich als eines der Haupt­be­stand­tei­le von Scho­ko­la­de oder als süßes Getränk. Doch Kakao hat noch ande­re Fähig­kei­ten als nur den Gau­men zu erfreu­en. Dem Roh­stoff wird nach­ge­sagt, dass er für Ent­span­nung und die Frei­set­zung von Glücks­hor­mo­nen sor­gen kann. Fol­ge uns in Social Media  Gera­de in unse­rer hek­ti­schen Welt suchen immer mehr Men­schen nach …

Sie kön­nen die Ver­kehrs­wen­de in die Spur brin­gen, Elek­tro­au­tos allein aber sind nicht die Mobi­li­tät der Zukunft. Wir brau­chen weni­ger Pkw, die weni­ger fah­ren – und bes­se­re Alter­na­ti­ven für die­je­ni­gen, die aufs Auto ver­zich­ten. Fol­ge uns in Social Media  Vor sie­ben Jah­ren bin ich auf einem Elek­tro­mo­tor­rad für den WWF zum Kli­ma­gip­fel nach Marok­ko gedüst. …

Am Per­ma­frost herrscht Tau­wet­ter. Was pas­siert, wenn wir den schla­fen­den Koh­len­stoffrie­sen wecken? Die Aus­wir­kun­gen sind kaum vor­her­seh­bar. Im gefro­re­nen Boden der Ark­tis ver­ber­gen sich die welt­weit größ­ten Koh­len­stoff­vor­kom­men. Der Groß­teil davon ist seit Jahr­tau­sen­den im so genann­ten Per­ma­frost ein­ge­schlos­sen – Dau­er­f­rost­bo­den, der etwa ein Vier­tel der Land­flä­che auf der Nord­halb­ku­gel bedeckt. Nun beschleu­nigt die Klimaerhitzung …

Seit über hun­dert Jah­ren prägt sie das Bild unse­rer Flüs­se und spä­tes­tens seit dem rus­si­schen Angriffs­krieg auf die Ukrai­ne und der damit ver­bun­de­nen Ener­gie­kri­se rückt sie wie­der ver­stärkt ins Bewusst­sein: Die Was­ser­kraft. Ihr Prin­zip ist so ein­fach wie geni­al. Eine Kon­struk­ti­on im Fluss­lauf wan­delt durch, naja, Was­­ser-Kraft Bewe­­gungs- in elek­tri­sche Ener­gie um und speist diese …

Mode ist bekannt­lich Geschmacks­sa­che und über Geschmack lässt sich treff­lich strei­ten. Unstrit­tig ist dage­gen der tie­fe öko­lo­gi­sche Fuß­ab­druck, den unser Wunsch nach schi­cken Out­fits hin­ter­lässt. Fol­ge uns in Social Media  Im Jahr 2022 gaben deut­sche Pri­vat­haus­hal­te rund 65,2 Mil­li­ar­den Euro für Klei­dung aus – so viel wie nie zuvor. Durch­schnitt­lich 60 Klei­dungs­stü­cke kauft jeder Mensch …

Die Staats­ober­häup­ter der Anrai­ner­staa­ten des Ama­zo­nas haben sich auf dem Ama­­zo­­nas-Gip­­fel dazu bekannt, den größ­ten Regen­wald der Erde zu ret­ten. Schön. Zugleich haben sie aber ver­säumt, Bedin­gun­gen zu schaf­fen, damit aus from­men Wün­schen Taten erwach­sen. Eine ver­pass­te Chan­ce! Der vom bra­si­lia­ni­schen Prä­si­den­ten Luiz Iná­cio Lula pro­kla­mier­te „ama­zo­ni­sche Traum“ bleibt ein Lip­pen­be­kennt­nis, wenn es kei­ne konkreten …

Tief im Her­zen des zen­tral­afri­ka­ni­schen Regen­walds lebt eine sel­te­ne Affen­art, die ein hal­bes Jahr­hun­dert als aus­ge­stor­ben galt. Das ist die unglaub­li­che Geschich­te, wie der einst tot­ge­glaub­te Affe wie­der­ent­deckt wur­de. Fol­ge uns in Social Media  Wie alles begann Das Wis­sen um den Bou­­vier-Stum­­mel­af­­fen (Pili­o­co­lo­bus bou­vie­ri), der irgend­wo im tro­pi­schen Dickicht Zen­tral­afri­kas behei­ma­tet sein soll­te, war im Laufe …

Sie wir­ken wie einem Sci­ence-Fic­­ti­on Film ent­sprun­gen, leben unter extre­men Bedin­gun­gen zwi­schen Land und Meer und haben trotz ihrer zar­ten Erschei­nung erstaun­li­che Kräf­te: Man­gro­ven. Die­se salz­to­le­ran­ten, immer­grü­nen Baum- und Strauch­ar­ten, die an tro­pi­schen und sub­tro­pi­schen Küs­ten­li­ni­en und Fluss­mün­dun­gen vor­kom­men, bil­den ein eige­nes Öko­sys­tem – die Lebens­grund­la­ge für hun­der­te Arten und Mil­lio­nen von Men­schen. Fol­ge uns …

Im Ber­li­ner Umland soll eine Raub­kat­ze auf frei­em Fuß  sein – ver­mut­lich eine Löwin. Poli­zei und Feu­er­wehr suchen nach dem Tier und war­nen die Bevöl­ke­rung davor, das Haus zu ver­las­sen. Wir haben die wich­tigs­ten Fra­gen und Ant­wor­ten zusam­men­ge­tra­gen. Update: Die Suche nach einer Löwin süd­lich von Ber­lin ist been­det. Laut Poli­zei gebe es kei­ne Gefährdungslage …

Als Ende 2021 die Ampel­re­gie­rung ihren Koali­ti­ons­ver­trag ver­ab­schie­de­te war klar: Das Bun­­des-Kli­­ma­­schut­z­­ge­­setz (kurz: KSG) wird umge­stal­tet wer­den. So heißt es unter ande­rem im Koali­ti­ons­ver­trag, dass das Gesetz im Sin­ne der „Fort­schritts­re­gie­rung“ wei­ter­ent­wi­ckelt, Kli­ma­schutz zur Quer­schnitts­auf­ga­be der Poli­tik sowie Straf­zah­lung bei einer ver­fehl­ten Kli­ma­po­li­tik an die EU ver­mie­den wer­den sol­len. Dar­über hin­aus soll­ten noch 2022 übergreifende …

Sehr geehr­te Abge­ord­ne­te der Frak­ti­on Renew Euro­pe, Sie haben die Gele­gen­heit, bei einer als Nischen­the­ma ver­kann­ten Abstim­mung Euro­pa einen gro­ßen Dienst zu erwei­sen: Mit einem kla­ren Votum für die Frei­heit der Flüs­se. „Rios libres – die Libe­ra­len“, so unge­fähr. Wor­um es geht? Es geht dar­um, ein wich­ti­ges Geset­zes­vor­ha­ben der EU nicht zu beer­di­gen, bei dem …