Schnee­leo­par­den: Äußerst außer­ge­wöhn­li­che Katzen

Was gegen die hohen Ener­gie­prei­se getan wer­den muss

Asia­ti­sche Mari­en­kä­fer: Pla­ge der Glücksbringer

War­um Laub­blä­ser so umwelt­schäd­lich sind

Vogel­zug: Die Zeit der Kraniche

Wenn Fleisch teu­rer wird, ist das fair!

Eich­hörn­chen fin­den in die­sem Jahr nicht genü­gend Nüs­se, um sich ihren Win­ter­vor­rat anzu­le­gen — stimmt das? Sol­len wir die Eich­hörn­chen füttern?

Die ver­hee­ren­den Fol­gen von Palm­öl müss­ten nicht sein – wenn die Unter­neh­men woll­ten. Poli­tik und wir alle müs­sen auf die Sprün­ge helfen.

Die Bun­des­län­der wol­len jetzt Geset­ze zur Redu­zie­rung der Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung. Das wird ja auch höchs­te Zeit.

Flüs­se sind unse­re Lebens­adern. Doch wir legen sie tro­cken, sper­ren sie ein oder benut­zen sie als Müll­kip­pe. Ein Plä­doy­er zum Umden­ken am World Rivers Day – dem inter­na­tio­na­len Tag der Flüsse.

Selbst ein­ge­fleisch­te Energieexpert:innen hat­ten die­se Kehrt­wen­de nicht erwar­tet. Mit einem Satz been­de­te der chi­ne­si­sche Staats­chef Xi Jin­ping die Finan­zie­rung neu­er Koh­le­kraft­wer­ke im Ausland.

Soll­te sich jemand fin­den, der zu allen Bun­des­tags­wahl-Talks ein­ge­schal­tet hat: Kom­pli­ment. Es kann sich wirk­lich nie­mand bekla­gen, dass die Kandidat:innen nicht aus­rei­chend auf den Prüf­stand kamen. Oder doch?

Hasen fres­sen alles zwei­mal, kön­nen schwim­men, sehen manch­mal aus wie Meer­schwein­chen und Häsin­nen boxen ger­ne Ver­eh­rer um. Unse­re fas­zi­nie­ren­den Fakten.

Das Zeit­fens­ter zur Bekämp­fung der Kli­ma­kri­se schließt sich. JETZT müs­sen wir han­deln. In der Poli­tik, im Kon­sum — an der Wahlurne.

Die Ernäh­rungs­si­tua­ti­on ist zuneh­mend dra­ma­tisch. Zie­le zur Bekämp­fung des Hun­gers wur­den nicht ein­ge­hal­ten. Nun gibt es einen neu­en Anlauf.

Der WWF und Lloyd Fonds AG haben zusam­men einen Divi­den­den­fond für nach­hal­ti­ges Invest­ment ent­wi­ckelt. Eine indi­vi­du­el­le Bestands­auf­nah­me eines Fondmanagers.

Tau­sen­de Weh­re ver­bau­en die Flüs­se in Deutsch­land, vie­le ohne jeden kon­kre­ten Nut­zen. Seit die­ser Woche gibt es eins weniger.

Der Finanz­sek­tor ist ent­schei­dend für den erfolg­rei­chen Umbau zur zukunfts­fä­hi­gen Wirt­schaft. Zen­tra­le Impul­se kön­nen nur durch die Poli­tik umge­setzt wer­den. Wir zei­gen wie.

Jagua­re sind geheim­nis­voll, haben das zweit­stärks­te Gebiss der Welt, jagen sogar Kro­ko­di­le und kna­cken Schildkröten.

Was ich in den Feri­en gemacht habe? Müll­sam­meln! Zu elft, immer an der Elbe lang. Wir haben jede Men­ge erstaun­li­ches Zeug gefun­den. und jetzt ein paar Tipps für dich.

Noch nie gab es so vie­le Schä­den durch Extrem­wet­ter. Ein Aus­blick auf unse­re Zukunft. Wir müs­sen umge­hend handeln! 

MENU

Zurück
WWF Blog