Unfassbar! Riesiger Fund an Schuppentieren in China!

Warum Tigerschutz uns alle angeht

Nichts schenken zu Weihnachten – mit Kindern

Reste für Feste: Quiche aus altem Brot

Spuren im Schnee – Die Kunst des Fährtenlesens

Glyphosat: Verrat an Umwelt und Verbrauchern!

Es ist schon fast eine Glaubensfrage: Darf man Vögel im Winter füttern oder nicht? Wir sagen: Ja, aber bitte richtig! Wir verraten, was es zu beachten gilt.

Heute trennen sich unsere Wege, es geht zurück nach Hause. Noch ein letzter Blick über die Arktis und die eisige Hudson Bay, dann brechen wir auf. 

Wir haben viel vor: Wir wollen aus der Arktis eine Live-Schaltung zur COP 23, der Klimakonferenz in Bonn und als Facebook-Livestream umsetzen.

Dick eingepackt suchen wir nach Tatzenabdrücken im Schnee, dabei sehen wir aus wir Astronauten auf einer Marsexpedition, so dick eingepackt sind wir. Kaum ein einziger Zentimeter Haut liegt frei.

Wir haben 75 der größten Textilunternehmen der Welt untersucht, wie nachhaltig sie Baumwolle einkaufen. Die Ergbenisse sind erstaunlich.

Wir sind in der Arktis, genauer gesagt in Churchilll angekommen. Dort erwarten uns dichtes Schneetreiben, sagenhafte 18 Grad unter Null und Eisbären

Wir reisen vom 01. bis zum 11. November mit den Youtubern Melina Sophie & Anton Reyst in die Arktis. Dort wollen wir für den Kohleausstieg trommeln.

Viel zu groß, weder Obst noch Gemüse. Und teilweise fast schon skurril in Farbe, Form und Aussehen, Aber: Kürbisse gehören zu meinen Lieblingspflanzen.

Wie kommt Plastik in unsere Meere? Woher kommt der ganze Müll? Und was können wir dagegen tun? Wir brauchen bessere Abfallsysteme auf der ganzen Welt.

Wer erinnert sich noch an die von Insekten verklebten Autoscheiben früher? Dass das heute anders ist, ist ein schlechtes Zeichen für die Artenvielfalt!

Kennt ihr schon die unglaubliche Geschichte, wie Erdnussbutter und Drohnen den Schwarzfußiltis vor dem Aussterben retten sollen?

Der „Rhino Day“ droht schon in ein paar Jahren zum Gedenktag zu werden. Denn zwei der fünf Unterarten stehen kurz vor der Ausrottung.

MENU

Zurück