Rät­sel um Ele­fan­tenster­ben in Bots­wa­na viel­leicht gelöst

Finan­zen: Was Ban­ken gegen Ent­wal­dung tun kön­nen

Was hilft gegen Mücken?

12 erstaun­li­che Fak­ten über den Tiger

Mei­ne Mas­ke, unser Was­ser: War­um auch Bana­nen etwas mit Soli­da­ri­tät zu tun haben

Viet­nam ver­schärft die Kon­trol­le des Wild­tier­han­dels

Vor der Küs­te Sizi­li­ens und zwi­schen Spa­ni­en und Marok­ko kämp­fen zwei Pott­wa­le ums Über­le­ben. In bei­den Fäl­len haben sich die ton­nen­schwe­ren Tie­re in Fischer­net­zen ver­fan­gen, aus denen sie sich kaum aus eige­ner Kraft befrei­en kön­nen.

An der Ost­see ist es in die­sem Jahr beson­ders voll. Aber auch in der Ost­see ist mehr los. In die­sem Jahr sind beson­ders früh beson­ders vie­le Qual­len unter­wegs.

Der Eis­bär ist längst zum Sym­bol­tier der Erd­er­hit­zung gewor­den. Eine neue Stu­die zeigt, wie dra­ma­tisch die Lage ist. Die Eis­bä­ren wer­den bis zum Ende des Jahr­hun­derts aus­ge­rot­tet sein, wenn nicht mehr gegen den Kli­ma­wan­del unter­nom­men wird.

Es gehe ja um die Zukunft. Das erzäh­len Vie­le. Aber die Zukunft sind wir. Und des­we­gen haben wir beim WWF auch etwas zu sagen.

Jetzt ist der Elch auch sozu­sa­gen ganz offi­zi­ell in Deutsch­land wie­der hei­misch. In Bran­den­burg wur­de ein ers­tes Warn­schild auf­ge­stellt. Für ein ganz beson­de­res  Exem­plar.

Stammt der Stuhl aus nach­hal­ti­ger Forst­wirt­schaft oder ist er gar aus ille­ga­lem Tro­pen­holz? Die Holz-Detek­ti­ve fin­den es her­aus.

Som­mer­zeit, Urlaubs­zeit. Nichts wie weg. Hier kom­men Urlaubs­tipps, was man unbe­dingt mal machen soll­te — und was bit­te gar nicht. Unser Knig­ge für die Zeit in der Natur.

Die Jagd steht in Deutsch­land dem Natur­schutz nur noch sel­ten im Wege. Das über­nimmt dafür mal wie­der Minis­te­rin Klöck­ner. Dies­mal beim The­ma Blei.

Jedes Jahr im Som­mer wird über „unge­wöhn­li­che“ Hai-Sich­tun­gen an den Bade­strän­den am Mit­tel­meer berich­tet. Dabei sind Haie hier eigent­lich ganz nor­mal.

Nicht nur wir Men­schen spü­ren die Fol­gen der Kli­ma­kri­se. Auch für Fische die Erwär­mung der Ozea­ne gra­vie­ren­de Kon­se­quen­zen.

Ech­te Wild­nis, Urwald von mor­gen, sel­te­ne Arten – mit­ten in Deutsch­land: Die Orte, für die wir uns beson­ders ein­set­zen, sind auch im Urlaub beson­ders sehens­wert!

Zart­bit­ter, Hasel­nuss und Knus­per­flakes, Tof­fee, Man­del­split­ter, Mar­zi­pan, in Weiß, Voll­milch oder dun­kel-bit­ter – rich­tig: es geht um Scho­ko­la­de. Und ihre dunk­le Sei­te.

Vie­le Son­nen­cremes sind bedenk­lich für die Natur. Das Pro­blem steckt in den UV-Fil­tern. Trotz­dem gibt es ein paar Knif­fe für umwelt­scho­nen­den Son­nen­schutz.

Im Wald wach­sen vie­le lecke­re Bee­ren. Wir ver­ra­ten, wel­che Wald­bee­ren man sam­meln und essen kann.

Heu­te, am 3. Juli, ist der Inter­na­tio­na­le Plas­tik­tü­ten­freie Tag. Das ist ein Akti­ons­tag, um auf die Flut der Plas­tik­tü­ten auf­merk­sam zu machen. Eine gute Gele­gen­heit, zu über­le­gen, wann wir Plas­tik wirk­lich brau­chen und wann nicht. Immer noch fal­len in Deutsch­land pro Jahr rund zwei Mil­li­ar­den Plas­tik­tü­ten als Abfall an – eine immense Men­ge. Doch die …

MENU

Zurück