Citi­zen Sci­ence — For­schen kann jede:r

Immer mehr Arten durch DNA-Bar­co­ding entdeckt

Lüt­zer­ath: Wir brau­chen die Koh­le nicht!

Ohne Arten­viel­falt kei­ne Schokolade 

Gibt’s nur bei uns! Ende­mi­sche Tier­ar­ten in Deutschland

Weih­nachts­baum umweltfreundlich

Ich bin jetzt 25. Laut Lebens­er­war­tung einer deut­schen Frau habe ich noch 55 Jah­re Leben vor mir. Ich brau­che jetzt ihn: den ech­ten Kli­ma­kanz­ler. Meint auch das Bundesverfassungsgericht.

Kin­der ver­die­nen gesun­des Schu­les­sen. Und nach­hal­tig soll­te es auch sein. In der Pra­xis sieht das oft anders aus. Jetzt soll ein Wett­be­werb helfen.

Mit der Farm to Fork hat die EU eine gefei­er­te Stra­te­gie um unse­re Land­wirt­schaft end­lich nach­hal­ti­ger zu machen. Jetzt muss sie eben nur umge­setzt wer­den. Und da klemmt es.

Der Tod zwei­er Sil­ber­rü­cken in drei Wochen ist nicht nur für unse­re Goril­la­grup­pen ein har­ter Schlag — son­dern für ganz Dzangha-Sangha.

Sie ändern ver­liebt die Far­be und sind die ein­zi­gen Tie­re mit schwan­ge­ren Männ­chen. End­lich wie­der See­pferd­chen in der Nord­see: Helft uns suchen! 

Drei Berich­te, zwei Lücken und ein Ziel: Es gibt viel zu tun auf der Kli­ma­kon­fe­renz COP 27. Was du wis­sen musst, um mitzureden.

Es ist para­dox: 22 Grad in Ber­lin. Ich sit­ze im T‑Shirt im Stra­ßen­ca­fé — und mich beschleicht ein mul­mi­ges Gefühl. Das hier ist nicht nor­mal. Es ist der wärms­te Okto­ber seit Beginn der Auf­zeich­nun­gen, wie ich spä­ter lese. Doch die Men­schen um mich her­um machen sich mehr Gedan­ken um stei­gen­de Prei­se, Ener­gie­kri­se, Pan­de­mie und Ukrainekrieg. …

Die Wahl in Bra­si­li­en ist ent­schie­den, Lula ist wie­der Prä­si­dent, Bol­so­na­ro Geschich­te. Zum Glück. Für Bra­si­li­en, für den Ama­zo­nas, für das Klima.

Power 2 what? Power2X. Wenn es ins Detail geht, wird es beim Was­ser­stoff kniff­lig. Des­we­gen haben wir die Vir­tu­al Rea­li­ty Expe­ri­ence entwickelt.

Ab sofort ist ein ein­zig­ar­ti­ges Bil­dungs­mo­dul mit dem Titel „Wild­tie­re in Deutsch­land “ ver­füg­bar. Tie­risch spannend!

Auf der Suche nach Stein­pil­zen, Maro­nen & Co soll­te man eini­ge Tipps beach­ten. Wir ver­ra­ten Regeln für Anfän­ger und Geheim­tipps für Profi-Pilzesammler.

Auch wenn es uns nicht gefällt: Unser liebs­tes Haus­tier ist ein Umwelt­sün­der. Wir kön­nen das ändern. Ein Bisschen.

Zir­pen statt Bel­len, Nie­sen zur Abstim­mung und sehr vie­le Zäh­ne: Wild­hun­de gibt es ver­schie­de­ne. Die bei uns leben­den Mar­der­hun­de sehen aus wie Waschbären. 

Bra­si­li­en wählt — und die Welt hält den Atem an. Denn es geht nicht nur um den Prä­si­den­ten, son­dern auch um den Amazonas.

Der Herbst ist eine der belieb­tes­ten Zei­ten zum Wan­dern. Also nichts wie nach drau­ßen – mit der Akti­on „Wan­dern für die Artenvielfalt“.

MENU

Zurück
WWF Blog