Alle Beiträge der Kategorie

Wilderei


In Südafrika wurden im letzten Jahr 769 Nashörner erschossen. Jedes einzelne davon tut mir weh. Und trotzdem steckt in dieser Zahl ein bisschen Hoffnung.

Tigerfarmen, mitten in Europa? Ja, gibt es. Und der Handel mit Tigern ist nicht mal illegal. Die EU muss endlich reagieren.

Um wie viel die Orang-Utan-Population auf Borneo wirklich geschrumpft ist, kann keiner genau sagen. Klar ist aber der Trend – und vor allem was zu tun ist.

Ranger ist der Traumberuf vieler Kinder. Doch Wildhüter zu sein ist extrem gefährlich und echt hart. So sieht der Alltag eines Rangers aus.

Onlinehandel ist einer der Fronten im Kampf gegen die Wilderei. Jetzt haben wir uns mit den Internet Giganten wie google und facebook zusammengeschlossen, um den illegalen Handel im Netz zu beenden.

11,9 Tonnen geschmuggelte Schuppen hat der Zoll in China aus dem Verkehr gezogen. Tausende Schuppentiere mussten sterben. Die gute Nachricht: jetzt endlich hat die Polizei zwei Verdächte festgenommen.

In den kommenden Monaten werden wir unsere Aktivitäten im Selous verstärken, um „Zero Poaching“ oder „Null Wilderei“ zu erreichen.

Wir haben mit Euch dafür gekämpft – jetzt haben tansanische Behörden zugesagt keinen Bergbau im Weltkulturerbe Selous zu genehmigen!

Sie brechen in einen Zoo in Paris ein, erschießen ein Nashorn, trennen mit der Kettensäge die Hörner ab. Das ist schockierend und alarmierend.

Das Tigervideo mit den Drohnen ist nicht lustig. Und die dicken Tiger sind es ebenso wenig. Die Bilder stammen aus Tigerfarmen – die eigentlich Schlachthäuser sind.