Alle Beiträge der Kategorie

Wald


Was momen­tan in Bra­si­li­en pas­siert ist nicht akzep­ta­bel. Die Bun­des­re­gie­rung muss nun ein star­kes Zei­chen set­zen. Zum Bei­spiel bei den Impor­ten.

Ech­te Wild­nis, Urwald von mor­gen, sel­te­ne Arten – mit­ten in Deutsch­land: Die Orte, für die wir uns beson­ders ein­set­zen, sind auch im Urlaub beson­ders sehens­wert!

Für eine Ton­ne Grill­koh­le benö­tigt man bis zu zehn Ton­nen Holz. Und dann ist das Holz auch oft noch aus dubio­sen Quel­len.

Die vor­läu­fi­ge Bilanz des Damm­bruchs der Erz­mi­ne:  67 Tote und über 250 Ver­miss­te und kaum noch Hoff­nung, Men­schen lebend aus den Schlamm­mas­sen zu ber­gen.

Wald­brän­de neh­men welt­weit zu, auch in Deutsch­land. 96 Pro­zent aller Feu­er sind von Men­schen gemacht – das kön­nen wir ändern.

Es ist heiß. Alle lei­den, auch Fau­na und Flo­ra. Wald­brän­de sind nur eine von meh­re­ren fata­len Aus­wir­kun­gen der anhal­ten­den Hit­ze.

Inter­pol braucht unse­re Hil­fe bei der Suche nach die­sen sie­ben Umwelt­ver­bre­chern.

Neun von zehn EU-Euro­pä­ern wol­len schär­fe­re Geset­ze zum Wald­schutz. Vie­len Dank, ich will das auch. Die Euro­pa­wahl muss das jetzt auch aus­drü­cken.

Wenn dir der Zustand der Welt egal ist: Jetzt ist der der Zeit­punkt, an dem Du das ändern soll­test. Arten­schutz muss nach dem IPBS-Bericht ganz oben auf der Agen­da ste­hen.

Schwei­ne­pest, Ham­ba­cher Wald, Koh­le­kom­mis­si­on: Was waren die wich­tigs­ten The­men für den Natur­schutz im Jahr 2018? Ein Jah­res­rück­blick.