Was? Zu kalt? Aber nicht doch: Wald­ba­den! Durch den Wald lust­wan­deln. Und viel­leicht auch einen Baum umar­men. Oder zwei … Die­ser Text star­tet mit einem Geständ­nis: Ich habe noch nie einen Baum umarmt. Dabei ist Baumum­ar­men (#tree­hug­ging) und Wald­ba­den (aka Wald-Spa­­zier­­gang) erwie­se­ner­ma­ßen gut für Kör­per und Geist — und die risi­ko­frei umarm­ba­ren Lebe­we­sen sind Coro­­na-bedingt rar. Früher …