Alle Beiträge der Kategorie

Landwirtschaft


Der Mee­res­rotz im Mar­ma­ra­meer ist Teil eines rie­si­gen Pro­blems. Welt­weit wach­sen die Todes­zo­nen in den Mee­ren exponentiell. 

Ein­drück­lich und wis­sen­schaft­lich zeigt die neue Net­flix-Doku den Zustand unse­rer Welt. Und was wir tun und las­sen müs­sen um zu überleben.

Wil­de Schwei­ne, bra­ches Acker­land und Schüler:innen, die weg­wei­send kochen. Tol­le Bei­spie­le zei­gen, wie Zukunft gehen kann, ohne den Pla­ne­ten auszubeuten.

Die Finan­zie­rung von Kleinbauer:innen in Süd­ost­asi­en ist der hei­li­ge Gral der nach­hal­ti­gen Land­wirt­schaft und länd­li­chen Ent­wick­lung. Und genau dar­an arbei­ten wir.

Das aktu­el­le Sys­tem der Tier­hal­tung steht in Deutsch­land mehr in der Kri­tik denn je. Es geht dabei um mehr als Tier­wohl. Wir brau­chen den Systemwechsel.

Bie­ne ist nicht gleich Bie­ne. Es gibt hun­der­te ver­schie­de­ne Arten, allei­ne in Deutsch­land. Das ist kom­pli­ziert. Und gut so.

Die EU hat Mehl­wür­mer offi­zi­ell zum Ver­zehr frei­ge­ge­ben. Das kann ich nur begrü­ßen. Insek­ten sind gesund, umwelt­freund­lich — und viel­leicht sogar lecker.

Sri Lan­ka will den Anbau und Impor­te von Palm­öl stop­pen. Gut gedacht, gut gemacht? Ich habe da mal nachgerechnet.

Im Gegen­teil. Nur auf Basis einer gesun­den Natur kann die Wirt­schaft lang­fris­tig für Wohl­stand sorgen.

Es ist das völ­lig fal­sche Signal: Wäh­rend in ganz Deutsch­land Stra­te­gien, Pro­gram­me und Geset­ze zum Insek­ten­schutz erar­bei­tet und umge­setzt wer­den, wird eine Hin­ter­tür für Neo­ni­ko­tino­ide geöffnet.