Alle Beiträge der Kategorie

Plastik


Das Meer ist end­lich. Und es ist satt oder eher schon: über­sät­tigt. An Hit­ze, Lärm und Plas­tik. Wo es fast über­all ein Zu-Viel gibt, gibt es zugleich einen Man­gel:  An Sau­er­stoff, an intak­ten Lebens­räu­me und an unge­stör­ten Brut- und Laich­ge­bie­ten. Ursa­che ist die Uner­sätt­lich­keit der mensch­li­chen Begier­den an den Ozea­nen.  Wir brau­chen gesun­de Mee­re. Für …

Alle drei Sekun­den lan­det mehr als eine Ton­ne Plas­tik in unse­ren Ozea­nen. 1000 Kilo! Unse­re Mee­re und unse­re Umwelt sind voll mit Müll. Die Plas­tik­flut hat desas­trö­se Fol­gen für unse­re Gesund­heit, die Arten­viel­falt und unse­re Umwelt. Zeit, die­se glo­ba­le Umwelt­kri­se zu been­den. Die Ver­ein­ten Natio­nen dis­ku­tie­ren  seit Jah­ren, wie sich das Pro­blem bekämp­fen lässt. Jetzt …

Die Plas­tik­flut bedroht gan­ze Öko­sys­te­me und die Lebens­grund­la­ge von uns Men­schen. Zeit, die­se glo­ba­le Umwelt­kri­se zu been­den. Doch die aktu­el­le Ver­hand­lungs­run­de über das Plas­tik­ab­kom­men der Ver­ein­ten Natio­nen blieb ohne Ergeb­nis. Fol­ge uns in Social Media  Die drit­te von fünf Ver­hand­lungs­run­den zum UN-Abkom­­men gegen die welt­wei­te Plas­tik­ver­schmut­zung (INC3) ende­te Ende Novem­ber in Nai­ro­bi, Kenia. Nach­dem im …

Rau­chen scha­det Dir – und es ist glo­bal ein gigan­ti­sches Umweltproblem.

Es geht auch um uns: Wenn wir Qua­li­täts­pro­duk­te wäh­len, sorg­sam mit ihnen umge­hen, repa­rie­ren und län­ger nut­zen, kön­nen wir die Umwelt schützen.

Ihr habt es sicher schon oft gese­hen im Super­markt: Auf über 400 Pro­duk­ten von EDEKA befin­det sich neben einem Umwelt­sie­gel der WWF-Pan­da. War­um eigentlich?

Was ich in den Feri­en gemacht habe? Müll­sam­meln! Zu elft, immer an der Elbe lang. Wir haben jede Men­ge erstaun­li­ches Zeug gefun­den. und jetzt ein paar Tipps für dich.

Ohne Herz und Hirn, dafür mit aus­ge­feil­ter Tech­nik und manch­mal unsterb­lich! Tipps gegen Qual­len­sti­che und fas­zi­nie­ren­de Ein­bli­cke in die Welt der Medusen.

Wie schla­fen Mee­res­schild­krö­ten? Wie atmen sie? Und wohin ver­schwin­den ihre Jung­tie­re? Man­che Geheim­nis­se sind längst nicht gelüftet.

Er ist wahr­schein­lich der bekann­tes­te Floh­krebs der Welt: Eury­the­nes Pla­s­ti­cus hat schon etli­che Prei­se ein­ge­heimst. Die letz­ten Wochen waren aber noch­mal mehr erfolgreich.