Gesa Labahn

Über mich
Gesa Labahn

Journalistin, Philosophin und nun Videoredakteurin beim WWF. Ich mag Essbares aus der Natur, Salat vom Großstadtbalkon und digitale Delikatessen. Außerdem glaube ich fest daran, dass wir alle gemeinsam mit nur wenig Mühe viel verbessern können.

Dies ist die Geschich­te einer beson­de­ren Spen­den­ak­ti­on. Dank eurer Hil­fe sind die Pfer­de Hope, Spi­rit und Horst auf Leo­par­den­schutz-Mis­si­on im Kau­ka­sus.

Das Bild des ver­hun­gern­den Eis­bä­ren ging als trau­ri­ges Sym­bol­bild für den Kli­ma­wan­del um die Welt. Im Inter­view spricht die Foto­gra­fin über ihre Arbeit.

Am 28. März 2015 fand die Earth Hour statt. Welt­weit schal­te­ten Mil­lio­nen Men­schen um 20:30 Uhr das Licht aus, um ein Zei­chen für mehr Kli­ma­schutz zu set­zen