Ivonne Drößler

Über mich
Ivonne Drößler

Seit zweieinhalb Jahren bin ich Teil des WWF-Bildungsteams. Mit viel Herz, Kopf und Hand koordiniere ich, zusammen mit meiner Kollegin Birgit Eichmann, die WWF Schülerakademie 2°Camus (www.2-grad-campus.de). Ein, wie ich finde, ganz wunderbares und inspirierendes Projekt. Es geht um Forschung für den Klimaschutz. Ich habe das Glück, tolle und engagierte Jugendliche zu erleben, die viel im Bereich des Klimaschutzes bewegen!

Warum sollte man sich für Klimaschutz einsetzen? Hier verraten sechs inspirierende Jugendliche ihre Gründe, gegen den Klimawandel zu kämpfen.

Wie wäre es damit, sieben Wochen einmal bewusst etwas anders zu machen und eine gewisse Zeit einfach mal auf Klimaschädliches zu verzichten?

Ich möchte kein Windrad vor meiner Haustür haben. Ich weiß jedoch, dass wir die Windenergie brauchen. Nicht mehr, sondern bessere Anlagen sind die Lösung.

Fast jeder ertappt sich dabei, auch wir Umweltschützer: Das gute Essen ist schlecht geworden und landet im Müll. Was kann man besser machen? Eine Umfrage.