Ivonne Drößler

Über mich
Ivonne Drößler

Seit sieben Jahren bin ich Teil des WWF-Bildungsteams. Mit viel Herz, Kopf und Hand koordiniere ich zusammen mit meinen Kolleginnen die WWF Schülerakademie 2°Campus (www.2-grad-campus.de). Ein, wie ich finde, ganz wunderbares und inspirierendes Projekt. Es geht um Forschung für den Klimaschutz. Ich habe das Glück, tolle und engagierte Jugendliche zu erleben, die viel im Bereich des Klimaschutzes bewegen!

Wirk­sam zum Kli­ma­schutz for­schen — gemein­sam mit gleich­ge­sinn­ten Jugend­li­chen und der Wis­sen­schaft. Der Bewer­bungs­schluss naht! Hier ein Erfah­rungs­be­richt.

War­um soll­te man sich für Kli­ma­schutz ein­set­zen? Hier ver­ra­ten sechs inspi­rie­ren­de Jugend­li­che ihre Grün­de, gegen den Kli­ma­wan­del zu kämp­fen.

Wie wäre es damit, sie­ben Wochen ein­mal bewusst etwas anders zu machen und eine gewis­se Zeit ein­fach mal auf Kli­ma­schäd­li­ches zu ver­zich­ten?

Ich möch­te kein Wind­rad vor mei­ner Haus­tür haben. Ich weiß jedoch, dass wir die Wind­ener­gie brau­chen. Nicht mehr, son­dern bes­se­re Anla­gen sind die Lösung.

Fast jeder ertappt sich dabei, auch wir Umwelt­schüt­zer: Das gute Essen ist schlecht gewor­den und lan­det im Müll. Was kann man bes­ser machen? Eine Umfra­ge.