Stop Koh­le — Wie Du uns hel­fen kannst


Die Kohlekommission muss liefern - Demonstration in Berlin
Gemeinsam zeigen wir: Die übergroße Mehrheit will beim Klimaschutz endlich Taten sehen © WWF

Mehr als 100.000 Men­schen haben unse­re Peti­ti­on für Kli­ma­schutz und Koh­le­aus­stieg unter­zeich­net. Ich fin­de es ermu­ti­gend, dass sich so vie­le Men­schen hin­ter unse­re For­de­rung nach dem Koh­le­aus­stieg stel­len. Dan­ke dafür! Ende Mai konn­ten wir eure ers­ten 100.000 Unter­schrif­ten an das Umwelt- und das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um über­ge­ben.

Koh­le­kom­mis­si­on — jetzt aber schnell!

Letz­te Woche beschloss das Kabi­nett end­lich die Koh­le­kom­mis­si­on. Gut so. Das ist die Chan­ce, für die wir so lan­ge gekämpft haben: Eine von der Bun­des­re­gie­rung ein­ge­setz­te Kom­mis­si­on ver­han­delt über den Koh­le­aus­stieg. Aber: Dass die Bun­des­re­gie­rung aber das Errei­chen der Kli­ma­zie­le für 2020 kom­plett in die Kom­mis­si­on dele­giert, kos­tet uns Zeit, die wir kaum mehr haben.

Kohlekommission: Demonstration Dtop Kohle vor dem Kanzleramt in Berlin
Die Regie­rung muss han­deln © WWF

Der Arbeits­auf­trag, den die Regie­rung der Kom­mis­si­on mit­ge­ge­ben hat, stellt jedoch nicht sicher, dass Deutsch­land die Pari­ser Kli­ma­zie­le erreicht. Dabei ist es mög­lich, das 2020-Ziel zu errei­chen – es braucht nur den poli­ti­schen Wil­len. Die Bun­des­re­gie­rung muss sicher­stel­len, dass Deutsch­land die Kli­ma­zie­le 2020 und 2030 erreicht.

War­um jetzt unser Pro­test gegen Koh­le wich­tig ist

Die Koh­le­kom­mis­si­on muss drin­gend Ergeb­nis­se lie­fern. Dafür wer­den wir uns stark machen. Ende Juni ver­han­delt die Koh­le­kom­mis­si­on erst­mals über den Aus­stieg. Dann sind wir gefragt – vie­le von uns, auf Ber­lins Stra­ßen. Am Sonn­tag, den 24. Juni, demons­trie­ren wir vor dem Kanz­ler­amt und sen­den mit unse­ren Hän­den ein kla­res Signal: Stop Koh­le!

Gemein­sam zei­gen wir: Wir wol­len beim Kli­ma­schutz end­lich Taten sehen. Vor der nächs­ten inter­na­tio­na­len Kli­ma­kon­fe­renz im Dezem­ber 2018 muss Deutsch­land mit kon­kre­ten Maß­nah­men bewei­sen, dass es sei­ne Kli­ma­zie­le errei­chen will. Sonst ver­liert die Bun­des­re­gie­rung auch den letz­ten Rest an Glaub­wür­dig­keit!

Mach mit: Komm zur Demo gegen die Koh­le am 24. Juni!

Vorheriger Beitrag Auf zu neuen Ufern - Feldeinsatz im Nationalpark Unteres Odertal
Nächster Beitrag Warum es immer weniger Orang-Utans gibt
Avatar

Über mich
Nehle Hoffer

ist Umweltwissenschaftlerin und kämpft beim WWF Deutschland als Online Campaignerin für den Kohleausstieg, ambitionierte Klimaschutzpolitik und einen lebendigen Planeten.

Kein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.