Nutel­la gilt man­chen als böse. Wegen des Palm­öls. Da müs­sen wir aber lei­der kor­ri­gie­ren. Fer­re­ro hat sei­ne Haus­auf­ga­ben gemacht. Fast. Und Du?

Wir neh­men die Ein­kaufs­po­li­tik zum wich­tigs­ten Pflan­zen­öl unter die Lupe. Im Palm­öl-Check 2019 schnei­den deut­sche Mar­ken ganz unter­schied­lich ab.

Wir alle kon­su­mie­ren jeden Tag Palm­öl, ob wir wol­len oder nicht. Könn­te man nicht ande­re pflanz­li­che Öle benut­zen?

Ker­zen gehö­ren zu Weih­nach­ten ein­fach dazu. Falls Ihr Euch jetzt fragt, was Palm­öl mit Ker­zen zu tun hat – sehr viel.

Nest­lé sind jetzt also die Guten beim The­ma Palm­öl? Weil sie beim RSPO sus­pen­diert wur­den? Es ist ein­fach tota­ler Quatsch.

Zu lang­sam, zu wenig – oder gar nicht: Die Mas­se der deut­schen Unter­neh­men tut zu wenig beim The­ma Palm­öl. Weni­gen Vor­rei­tern steht die Mas­se der Total­ver­wei­ge­rer gegen­über.

… das ist die per­fek­te Zusam­men­fas­sung unse­rer Pres­se­kol­le­gen zur neu­en Palm­öl-Stu­die. Ich bin mir sicher, die Ergeb­nis­se wer­den nicht allen gefal­len.