Alle Beiträge der Kategorie

Meer


Der geplan­te, rie­si­ge Koh­le­ha­fen „Abbot Point“ am Gre­at Bar­ri­er Reef erhält eine Abfuhr nach der ande­ren. Wie lan­ge kön­nen sich die Plä­ne noch hal­ten?

Seit 2012 ste­hen 500.000 km² des mit­tel­at­lan­ti­schen Rückens unter Schutz: Die ers­ten Mee­res­schutz­ge­bie­te der Hohen See. Wie haben wir das gemacht?

Wir essen zu viel Fisch. Dadurch steu­ern wir nicht nur auf eine “Eiweiß­lü­cke” zu, wir scha­den auch Men­schen in Ent­wick­lungs­län­dern. Das geht bes­ser!

Seit Jahr­zehn­ten wer­den Nord- und Ost­see von Algen­blü­ten geplagt. Was ist nor­mal, was vom Men­schen gemacht? Und was hat das Gan­ze mit Schnit­zel zu tun?

Das UNESCO-Welt­erbe-Komi­tee hat heu­te end­lich eine Ent­schei­dung für das Riff getrof­fen und zeigt den Plä­nen der aus­tra­li­schen Regie­rung die rote Kar­te.

Der WWF über­reich­te den Dele­gier­ten der Unesco-Kon­fe­renz in Bonn die Peti­ti­on die für den Schutz des Gre­at Bar­ri­er Reefs.

Die meis­ten Mee­res­bio­lo­gen haben einen Traum: Ein­mal im Leben das Gre­at Bar­ri­er Reef sehen. Das größ­te Riff der Welt ist so etwas wie unser Mek­ka.

Öko­tou­ris­mus kann ein mäch­ti­ges Werk­zeug sein. Am Bei­spiel des Dungongs sieht man jedoch, wie Tou­ris­ten auch zur Gefahr wer­den, wenn es kei­ne Regeln gibt.

Wenn etwas rich­tig Gutes raus­kommt, soll der G7-Gip­fel mei­net­we­gen eine Mil­li­ar­de kos­ten — wenn’s schlecht läuft, ist jeder Euro zu viel!“

Wir sind über­wäl­tigt von der Krea­ti­vi­tät unse­rer Unter­stüt­zer. Wir häkeln für das Riff und die Häkel-Com­mu­ni­ty hilft uns dabei.