Alle Beiträge zum Schlagwort

erneuerbare Energien


Deutsch­land sitzt in der Fal­le der fos­si­len Abhän­gig­keit. Ver­deut­licht nach dem rus­si­schen Über­fall auf die Ukrai­ne. Wie kom­men wir da raus?

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on hat heu­te fos­si­les Gas und Atom­kraft im Rah­men der EU-Taxo­no­mie als nach­hal­tig ein­ge­stuft. Das ist aus meh­re­ren Grün­den fatal. Mit­glieds­staa­ten und EU-Par­la­ment müs­sen jetzt handeln.

2015 ver­öf­fent­lich­te der WWF den Bericht Mega­trends der Ener­gie­wen­de. Was ist aus den Mega­trends von damals geworden?

Klein­was­ser­kraft­an­la­gen sind umwelt­schäd­lich, inef­fi­zi­ent, unwirt­schaft­lich. Und wer­den geför­dert. Wissenschaftler:innen pro­tes­tie­ren jetzt.

Die Prei­se für fos­si­le Ener­gie­trä­ger sind rasant gestie­gen. Allen vor­an der Gas­preis. Es dro­hen spür­bar höhe­re Kos­ten. Die Kli­ma­po­li­tik wird dabei oft zum Sün­den­bock. Das ist gefährlich.

Zwei klei­ne Orte als Pio­nie­re: In der Schweiz kann man per App eige­nen Solar­strom han­deln. In Bran­den­burg wird über­schüs­si­ge Wind­ener­gie end­lich genutzt.

Deutsch­land, Geburts­land der Ener­gie­wen­de, hat den Anschluss ver­lo­ren. Das ist nicht nur für unse­re Wirt­schaft gefährlich.

Was­ser­stoff wird als Wun­der­waf­fe beim Kli­ma­schutz gehan­delt. Wenn er wirk­lich Grün sein soll, müss­te er aus Erneu­er­ba­ren Ener­gie gewon­nen werden. 

Vie­le gro­ße Insti­tu­tio­nen inves­tie­ren noch immer in fos­si­le Ener­gien. Hier erfahrt ihr, wie ihr sie davon abbrin­gen könnt. Mit einer Divestment-Kampagne.

Wir haben die glo­ba­le Ener­gie­wen­de genau­er unter die Lupe genom­men: Fünf wich­ti­ge Trends haben wir dabei gefunden.