Viviane Raddatz

Über mich
Viviane Raddatz

Ist beim WWF Deutschland die Spezialistin für alle Fragen rund um die Themen Energie und Verkehr. Ich bin seit acht Jahren im WWF-Klimateam und zurzeit bin ich mit @LichtBlick_de dabei, die Energiewende zu beschleunigen. Ich komme aus Berlin und bedaure es verpasst zu haben meine Kinder zweisprachig (hochdeutsch und berlinernd) zu erziehen - worüber sich mein Sohn jüngst sehr beschwert hat, als er meine Oma nicht mehr verstand.

Eine Gro­ße Koali­ti­on könn­te die Kli­ma­zie­le 2020 auf­ge­ge­ben. Das ist so falsch, man weiß gar nicht wo man anfan­gen soll. Wir haben jeden­falls ganz ande­re Vor­schlä­ge.

Städ­te sind zen­tra­le Akteu­re im Kli­ma­schutz. Wel­che zehn Städ­te bereits tol­le Maß­nah­men umge­setzt haben oder pla­nen, erfahrt Ihr hier:

Strom aus Koh­le schlägt uns direkt auf die Lun­ge. Abga­se deut­scher Koh­le­kraft­wer­ke kos­ten jähr­lich 4350 vor­zei­ti­ge Tode.

Uke sagt in Lüf­ten + Hei­zen: Wenn man lüf­tet soll­te man die Hei­zung aus­schal­ten. Das stimmt! Aber war­um eigent­lich? Und was gibt es sonst noch zu beach­ten?

In der neu­en Fol­ge “Öko mit Uke” sagt Uke, dass man mit einer Funk­steck­do­se Strom spa­ren kann. Das stimmt aber nicht immer.

Wir haben die glo­ba­le Ener­gie­wen­de genau­er unter die Lupe genom­men: Fünf wich­ti­ge Trends haben wir dabei gefun­den.