Alle Beiträge der Kategorie

Was wir denken


Sie war als Natur­schüt­ze­rin Vor­bild für uns, ja sogar Hel­din. Jetzt wur­de Lara ermor­det. Ein Nach­ruf auf eine Kol­le­gin und Freundin. 

Das Zeit­fens­ter zur Bekämp­fung der Kli­ma­kri­se schließt sich. JETZT müs­sen wir han­deln. In der Poli­tik, im Kon­sum — an der Wahlurne.

Wie ver­ein­bar sind Umwelt­schutz und Indus­trie? Zwei Erfin­dun­gen eines Start-Ups revo­lu­tio­nie­ren die extrem umwelt­schäd­li­che Zement- und Betonherstellung.

Die Kalundberg-Sym­bio­se ist der ers­te Zusam­men­schluss von Indus­trien, um Abfall­pro­duk­te wei­ter zu ver­wer­ten. Ein Vor­zei­ge­bei­spiel der Kreislaufwirtschaft. 

Hit­ze­wel­le in Kana­da, Wald­brän­de in Sibi­ri­en, Über­schwem­mun­gen in Süd­deutsch­land: Die Extrem­wet­ter, die wir gera­de erle­ben, sind Aus­druck der Klimakrise. 

Zwei klei­ne Orte als Pio­nie­re: In der Schweiz kann man per App eige­nen Solar­strom han­deln. In Bran­den­burg wird über­schüs­si­ge Wind­ener­gie end­lich genutzt.

Wil­de Schwei­ne, bra­ches Acker­land und Schüler:innen, die weg­wei­send kochen. Tol­le Bei­spie­le zei­gen, wie Zukunft gehen kann, ohne den Pla­ne­ten auszubeuten.

Ein abge­nutz­tes Shirt zurück­ge­ben und dafür Geld bekom­men? Alte Möbel per Dri­ve-Through einer Mall spen­den? Das ist kei­ne Zukunftsmusik!

Die bra­si­lia­ni­sche Regie­rung ver­sucht indi­ge­ne Akti­vis­ten mit absur­den Behaup­tun­gen ein­zu­schüch­tern – um vom eige­nen Ver­sa­gen abzulenken.

Wenn wir über die Kli­ma­kri­se schrei­ben muss Aus­ge­wo­gen­heit anders aus­se­hen als nor­ma­les Pro und Con­tra. Es geht um Fak­ten, nicht um Meinungen.