Am Samstag, den 28. März 2015, fand die neunte Earth Hour statt. Weltweit schalteten Millionen Menschen und tausende Wahrzeichen um 20:30 Uhr in ihrer Zeitzone für eine Stunde das Licht aus, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen.

2015 ist ein besonderes Jahr für unser Klima. Auf dem Klimagipfel COP21 in Paris Ende November müssen die Staaten der Welt endlich ambitionierte Klimaschutzziele vereinbaren. Die globale Erwärmung muss endlich begrenzt werden. Wir werden dieses Jahr argumentieren, demonstrieren, verhandeln, protestieren, überzeugen. Und mit der Earth Hour fangen wir damit an. Dafür brauchen wir euch! Ihr habt eure Klima-Botschaften gesendet. Und wir haben dafür gesorgt, dass sie gehört werden und sie am Abend ans Brandenburger Tor gebracht.

Earth Hour Live

Wir berichteten hier live von den Aktivitäten weltweit und aus Deutschland. Ihr habt Anregungen, Fragen oder Beiträge von eurer eigenen Earth Hour? Wir freuen uns über viele Kommentare!