Alle Beiträge zum Schlagwort

Klimaschutz


Wie ver­ein­bar sind Umwelt­schutz und Indus­trie? Zwei Erfin­dun­gen eines Start-Ups revo­lu­tio­nie­ren die extrem umwelt­schäd­li­che Zement- und Betonherstellung.

Die Kalundberg-Sym­bio­se ist der ers­te Zusam­men­schluss von Indus­trien, um Abfall­pro­duk­te wei­ter zu ver­wer­ten. Ein Vor­zei­ge­bei­spiel der Kreislaufwirtschaft. 

Wel­che Invest­ments sind wirk­lich “green”, also nach­hal­tig? Das soll die EU-Taxo­no­mie mess­bar machen, könn­te aber Atom­kraft als nach­hal­tig kategorisieren. 

NDC ist kei­ne Band, son­dern das so ziem­lich wich­tigs­te Instru­ment der Kli­ma­po­li­tik. Eine Annä­he­rung in fünf Popsongs.

Laut einer Stu­die sind die Älte­ren mehr bereit für das Kli­ma zu tun als die Jun­gen. War­um wird das Enga­ge­ment der Jugend­li­chen immer wie­der ver­sucht zu diskreditieren? 

Die Coro­na-Hilfs­gel­der müs­sen Deutsch­land und Euro­pa in die kli­ma­neu­tra­le Wirt­schaft füh­ren. Auf kei­nen Fall dür­fen sie den Kli­ma­schutz behindern. 

Begeht doch im Jahr 2020 die Earth Hour im vir­tu­el­len Raum mit Gleich­ge­sinn­ten. Und setzt so Zei­chen für unse­ren leben­di­gen Pla­ne­ten und den Klimaschutz.

Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Kreis­lauf­wirt­schaft sind bekannt dafür, dass Kli­ma zu schüt­zen. Bei Tech­no­lo­gien, wie dem “CCS” oder dem “CCU” wird hef­tig gestritten.

Nach hef­ti­gen Busch­feu­ern in Aus­tra­li­en: Die Wider­auf­fors­tung erscheint sinn­voll. Wie viel das für das Kli­ma bringt, ist jedoch nicht eindeutig.