Alle Beiträge zum Schlagwort

#naturealert


Rie­si­ger Erfolg für uns alle! Heu­te hat die EU-Kom­mis­si­on ver­kün­det Euro­pas Natur und bedroh­te Tier­ar­ten blei­ben wei­ter­hin geschützt!

Seit drei Jah­ren über­prüft die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on die EU-Richt­li­ni­en zum Schutz der Natu­ra 2000 Gebie­te. Dabei soll­te eigent­lich alles klar sein!

#natu­real­ert hat viel Wir­bel erzeugt in Brüs­sel und den Amts­stu­ben der Umwelt­mi­nis­te­ri­en. Jetzt stärkt uns noch ein Gut­ach­ten den Rücken im Kampf.

Über 60.000 Unter­stüt­zer für den Natur­schutz: Umwelt­mi­nis­te­rin Hend­ricks war erfreut und wird sich gegen die gefähr­li­chen Plä­ne der EU-Kom­mis­si­on einsetzen.

Was pas­siert, wenn die EU-Kom­mis­si­on ihren Plan umsetzt und die Natur­schutz-Geset­ze über­ar­bei­tet? Unser Gut­ach­ten zeigt drei Gefah­ren, die drohen.

Unter­ge­gan­ges Land, mit Walen, Del­fi­nen, Rochen und Koral­len — und alles in der Nord­see? Aber ja, die Dog­ger­bank. Höchs­te Zeit, sie wirk­lich zu schützen.

Mit Tat­ort-Kom­mis­sar Andre­as Hop­pe habe ich unser WWF-Pro­jekt­ge­biet am Schaal­see besucht. Hier schüt­zen wir See­ad­ler, Fisch­ot­ter und unbe­rühr­te Natur.

Die von der EU-Kom­mis­si­on beauf­trag­te und zurück­ge­hal­te­ne Stu­die wur­de gele­akt. Das Ergeb­nis ist wenig über­ra­schend: Euro­pas Natur­schutz funktioniert.

Seit fast drei Jah­ren will EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Juncker Natur­schutz wirt­schafts­freund­li­cher machen. Statt sich der Debat­te zu stel­len, ver­zö­gert er nun.

Die EU-Kom­mis­si­on will die Natur­schutz-Geset­ze “moder­ni­sie­ren”. Dage­gen haben wir gemein­sam pro­tes­tiert, aber der Kampf ist noch nicht vor­bei. Ein Update.