Alle Beiträge zum Schlagwort

Brasilien


Bra­si­li­ens Regie­rung will den Indi­ge­nen die Schutz­ge­bie­te neh­men. Das neh­men sie nicht kampf­los hin. Wir müs­sen hel­fen.

Die kon­ser­va­ti­ve bra­si­lia­ni­sche Regie­rung will rie­si­ge Schutz­ge­bie­te am Ama­zo­nas der Berg­bau-Indus­trie opfern.

Unse­re Pres­se­schau — dies­mal zur wich­ti­gen Fra­ge, wie vie­le Kat­zen die Erde pro Jahr nach­hal­tig rege­ne­rie­ren kann. Und natür­lich zu Spie­len in Bra­si­li­en.

Kurz vor dem erzwun­gen Rück­zug hat Bra­si­li­ens Prä­si­den­tin Dil­ma Rous­eff ihr Öko­bi­lanz auf­po­liert und 2,83 Mil­lio­nen Hekt­ar Ama­zo­nas unter Schutz gestellt.

Die bra­si­lia­ni­sche Prä­si­den­tin Dil­ma Rouss­eff wur­de abge­setzt. Kata­stro­phal für Umwelt und Ama­zo­nas: Ihr Nach­fol­ger steht dem Berg­bau nah.

Bra­si­li­ens bis­her gröss­te Umwelt-Kata­stro­phe ist kein biss­chen bewäl­tigt, wenn­gleich die Regie­rung so tut — und die nächs­ten Desas­ter nahen schon.

Bra­si­li­en kämpft mit der größ­ten Umwelt­ka­ta­stro­phe sei­ner Geschich­te. Die Berg­bau­lob­by will das für ihre Zwe­cke nut­zen.

Selbst Bra­si­li­ens Prä­si­den­tin ist dage­gen: Die Ver­fas­sungs­re­form PEC215, die Schutz­ge­bie­te und Indi­ge­nen­land bedroht, schaff­te es durch den ers­ten Aus­schuss

Die berüch­tig­te Ver­fas­sungs­re­form PEC 215 wur­de im bra­si­lia­ni­schen Unter­haus ange­nom­men. Das ist ein gro­ßer Schritt in die fal­sche Rich­tung.

Kopf­schmuck und Federn — ein sel­te­ner Anblick im düs­te­ren Ber­li­ner Herbst: Was machen die­se Uten­si­li­en aus einer ande­ren Welt im Tege­ler Forst?