Alle Beiträge der Kategorie

Wilderei


Wir haben dafür gesorgt, dass Selous in aller Munde war. Gemeinsam haben wir 140.000 Unterschriften gesammelt und wichtige Ziele erreicht. #SaveSelous

Wilderei gibt es auch in Deutschland. Zum Beispiel auf Luchse. Sie ist häufiger und organisierter als ich es mir je vorstellen konnte.

Die Artenschutzkonferenz in Hanoi thematisierte ausschließlich die Wilderei und den illegalen Artenhandel. Auch der britische Thronfolger war vor Ort.

Die Wildlife Justice Commission (WJC) hat über ein Jahr verdeckt auf einem vietnamesischen Markt ermittelt und erschreckendes zu Tage gebracht.

Erfolg für die Elefanten im tansanischen Selous und für unsere #SaveSelous Kampagne: Der Präsident will endlich härter gegen die Wilderei-Mafia vorgehen!

Schlangenwein mit eingelegter Kobra, Taschen aus Krokodilleder oder Korallen vom Strand: Falsche Souvenirs befeuern ein Mordsgeschäft. Unser Ratgeber hilft!

Weltweit grassiert die Wilderei wie nie, weltweit kämpfen wir dagegen an – auch mit ungewöhnlichen Mitteln. Besonders betroffen: Die Elefanten von Selous.

Ein Ergebnis der CITES-Konferenz: Auch der Handel mit gezüchteten Tiger bleibt verboten. Jetzt müssen Regierungen handeln – denn der Handel boomt.

Jeden Tag beschäftige ich mich mit Wilderei. Immer wieder sind Nachrichten dabei, die einen von neuem fassungslos machen. Gestern war so ein Tag.

Das Drama um Elefanten und Elfenbein ist hier auf der CITES ein zentrales Thema. Die Hoffnung für den Elefanten ist die Bekämpfung des illegalen Handels.