Alle Beiträge zum Schlagwort

Eisbären


Eisbären sind durch die Klimakrise bedroht. Soll den Inuit die Jagd auf die Tiere daher verboten werden? Über den schmalen Grat zwischen Bärenliebe, Tradition und Wissenschaft im hohen Norden der Welt.

Wenn ich mir aktuell anschaue, wie schnell die Arktisschmelze voranschreitet, weiß ich, es wird noch schlimmer kommen, als wir im schlimmsten Fall angenommen hatten.

Heute trennen sich unsere Wege, es geht zurück nach Hause. Noch ein letzter Blick über die Arktis und die eisige Hudson Bay, dann brechen wir auf. 

Wir haben viel vor: Wir wollen aus der Arktis eine Live-Schaltung zur COP 23, der Klimakonferenz in Bonn und als Facebook-Livestream umsetzen.

Dick eingepackt suchen wir nach Tatzenabdrücken im Schnee, dabei sehen wir aus wir Astronauten auf einer Marsexpedition, so dick eingepackt sind wir. Kaum ein einziger Zentimeter Haut liegt frei.

Wir sind in der Arktis, genauer gesagt in Churchilll angekommen. Dort erwarten uns dichtes Schneetreiben, sagenhafte 18 Grad unter Null und Eisbären

Wir reisen vom 01. bis zum 11. November mit den Youtubern Melina Sophie & Anton Reyst in die Arktis. Dort wollen wir für den Kohleausstieg trommeln.

Im November 2016 war es in der Hudson Bay in Kanada 30 Grad wärmer, als zu dieser Jahreszeit üblich. Für die Eisbären eine lebensbedrohliche Katastrophe.