Wiebke Elbe

Über mich
Wiebke Elbe

Pressereferentin beim WWF Deutschland, leidgeplagtes HSV-Mitglied und Gelegenheitsstadionbesucherin mit Herz für U-Musik

Wild­bie­nen bil­den kei­ne Staa­ten, sind aber enorm nütz­lich, haben ori­gi­nel­le Namen, wer­den immer sel­te­ner — und Du kannst ihnen hel­fen. Auch auf dem Bal­kon.

Beim Ein­kauf fin­det man Logos für alles und über­all. Aber wel­ches Ver­trau­en kann man in die­se Logos set­zen? Und was steckt wirk­lich hin­ter den Sie­geln?

Wun­der­lin­ge, Schrä­ge Schät­ze, Kei­ner ist per­fekt: Immer mehr Lebens­mit­tel­ein­zel­händ­ler wer­ben für Obst und Gemü­se mit Schön­heits­feh­lern. Gut so.

Wie man im Wald gera­de­zu detek­ti­vi­sche Arbeit leis­ten kann, was “Zei­ger­pflan­zen” ver­ra­ten und was wir alle gegen zu viel Stick­stoff im Wald­bo­den tun kön­nen.

Nanu, schon wie­der Früh­ling? Auf mei­nem Bal­kon herrscht noch Win­ter­schlaf. Das soll sich zügig ändern. Denn Bie­nen und Hum­meln star­ten ihre Sai­son.