Wie vie­le Lebens­mit­tel werft ihr weg?


Ein Mülleimer voller Lebensmittel
In Deutschland landen viel zu viele Lebensmittel im Abfall © iStock / Getty Images

Ich per­sön­lich bin ja eine “Erle­di­gungs­zet­tel­schrei­be­rin”. In fast allen Lebens­si­tua­tio­nen hel­fen mir mei­ne To-Do-Lis­ten — natür­lich auch beim Ein­kau­fen. Damit auch wirk­lich nichts ver­dirbt, pla­ne ich sehr genau, was auf die Lis­te kommt und was nicht. Hin und wie­der pas­siert es dann aber doch: Die am Mor­gen lie­be­voll geschnit­te­nen Papri­ka­schei­ben ver­ges­se ich in der Brot­büch­se. Nach einem lan­gen, war­men Tag im Büro und zwei Fahr­rad­tou­ren ist das Gemü­se halb ver­go­ren und unge­nieß­bar. Kla­rer Punkt­ab­zug!

Verschimmelte Zitrone: Reif für den Müll
Reif für den Müll © iStock / Get­ty Images

Oder das Glas mit den pas­sier­ten Toma­ten: ich dach­te, ich hät­te sie erst ges­tern zum Kochen benutzt, hole es aus dem Kühl­schrank und ent­de­cke wei­ßen Schim­mel­flaum. Oh nein! Und noch ein Bei­spiel, das ihr auch sel­ber kennt: Die Zitro­nen lie­gen hübsch gelb in der Scha­le und ver­ra­ten erst zu spät, dass sie auf der unte­ren Sei­te schon längst grün-weiß und muf­fig sind. Guten Appe­tit!

Zu viel Essen lan­det im Müll

Ja, es geht um Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung. Kei­ner will sie, trotz­dem pas­siert es. Ich gebe zu, auch Ökos wie mir, die eigent­lich extrem dar­auf ach­ten. Wie gra­vie­rend die Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung ist, zeigt die aktu­el­le WWF Stu­die „Das gro­ße Weg­schmei­ßen.

Das geht bes­ser: Eine Umfra­ge

Auch die vier Schü­le­rIn­nen Rebec­ca, Johann, Mela­nie und Felix wid­men sich der Fra­ge: Wie kön­nen die Deut­schen die Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung wir­kungs­voll redu­zie­ren? Sie bil­den eines von vier For­scher­teams der dies­jäh­ri­gen WWF- Schü­ler­aka­de­mie 2°Campus.  Dazu haben sie eine Umfra­ge ent­wor­fen. Die For­scher­grup­pe ist sehr an eurer Mei­nung inter­es­siert. Daher mei­ne Bit­te an euch: Macht mit und helft dabei! Die Umfra­ge läuft noch bis zum 20. Juli 2015 und dau­ert nur fünf Minu­ten.

Dan­ke­schön.

Zur Umfra­ge über ernäh­rung und Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefal­len?

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Sehr schön, das freut uns! Viel­leicht magst Du ja…

…die­sen Bei­trag jetzt tei­len:

Scha­de, dass Dir der Bei­trag nicht so gut gefal­len hat.

Dein Feed­back wäre sehr wert­voll für uns.

Wie könn­ten wir die­sen Bei­trag Dei­ner Mei­nung nach opti­mie­ren?

Vorheriger Beitrag Kuh der Woche: Intelligentes Grünzeug
Nächster Beitrag Nashorn-Wilderei: Korruption breitet sich aus

Kein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.