Alle Beiträge der Kategorie

Tiere


Es ist das völ­lig fal­sche Signal: Wäh­rend in ganz Deutsch­land Stra­te­gien, Pro­gram­me und Geset­ze zum Insek­ten­schutz erar­bei­tet und umge­setzt wer­den, wird eine Hin­ter­tür für Neo­ni­ko­tino­ide geöffnet. 

Wisen­te sind laut der neu­en Roten Lis­te nicht mehr gefähr­det, son­dern nur noch poten­zi­ell gefähr­det. Ein Erfolg von jahr­zehn­te­lan­ger Arten­schutz­ar­beit — die noch längst nicht been­det ist. 

Seit zwei Jahr­zehn­ten ist der Wolf wie­der da. Gelernt habe ich viel. Dass ich bes­ser Psy­cho­lo­ge wäre — und mich nicht see­len­ver­wandt fühle.

Fluss­pfer­de, Giraf­fen, Ele­fan­ten und Löwen im Zir­kus. Ob mich das ärgert, wur­de ich vor kur­zem gefragt. Und ja, mei­ne Mei­nung dazu ist eindeutig.

In Däne­mark sol­len Mil­lio­nen Ner­ze aus der Pelz­in­dus­trie gekeult wer­den, weil sich in den Far­men ein neue Muta­ti­on des COVID-Viru­ses aus­brei­tet. Die Pelz­far­men sind jedoch nicht nur wegen des Virus ein Problem.

Die Wis­sen­schaft hat fest­ge­stellt: Natur­fil­me machen glück­lich. Da hel­fen wir doch ger­ne dabei…

Das Ein­horn gibt es nicht? Stimmt nicht. Es gibt so gar eine gan­ze Men­ge Ein­hör­ner da draußen.

Mit Wolf, Bär, Luchs leben, wie geht das? Dazu gibt es vie­le, über­ra­schen­de Ant­wor­ten — je nach Land, Tier und Beruf. Ein Film dar­über wur­de jetzt ganz spe­zi­ell geehrt.

Wie geht es den Säu­ge­tie­ren in Deutsch­land? Die mit Span­nung erwar­te­te Rote Lis­te gibt Aus­kunft. Und sagt uns: Natur­schutz hilft!

Noch ist es ein Rät­sel, was die Mee­reska­ta­stro­phe vor Kamt­schat­ka ver­ur­sacht. Aber Öl war es nicht.