Alle Beiträge der Kategorie

Tiere


Vogel aus dem Nest gefal­len: Darf man einen ver­wais­ten Jung­vo­gel anfas­sen? Was soll man mit ihm machen? Und wor­an erkennt man, ob er wirk­lich ver­waist ist?

Wolf, Bär Viel­fraß, Luchs und Viel­fraß sind zurück. Sie gehö­ren zur euro­päi­schen Iden­ti­tät — das muss auch nach der Euro­pa­wahl deut­lich wer­den.

Die Bie­nen tut viel für Dich. Und es geht ihn schlecht. Zeit, dass wir den Bie­nen hel­fen. Im Gar­ten, auf dem Bal­kon, beim Ein­kau­fen.

Wenn dir der Zustand der Welt egal ist: Jetzt ist der der Zeit­punkt, an dem Du das ändern soll­test. Arten­schutz muss nach dem IPBS-Bericht ganz oben auf der Agen­da ste­hen.

Ein Belu­ga-Wal sorgt aktu­ell für Auf­re­gung. Fischern war das zutrau­li­che Tier auf­ge­fal­len, weil es sich füt­tern ließ und Zaum­zeug trug.

Mit Unter­stüt­zung unse­rer Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen vom WWF Kolum­bi­en ist es gelun­gen, ein Gesetz zum Schutz der Pára­mo-Hoch­moor­ge­bie­te in Kolum­bi­en zu ver­ab­schie­den.

Der Mond­fisch ist rie­sen­groß, ziem­lich selt­sam, sonnt sich ger­ne, hält etli­che Rekor­de — und Dumm­heit hängt nicht von der Grö­ße des Gehirns ab.

Weit­ge­hend unbe­merkt hat sich in Euro­pa der Gold­scha­kal aus­ge­brei­tet. Die Fol­gen sind noch nicht ganz klar.

Jedes Jahr ster­ben hun­der­te Arten aus. Manch­mal tau­chen aber sen­sa­tio­nell Exem­pla­re von Arten wie­der auf, die schon längst als aus­ge­stor­ben gal­ten — oder die noch nie von einem Wis­sen­schaft­ler gese­hen wur­den.

Bei den Luch­sen hat die Paa­rungs­zeit begon­nen. Ranz­zeit heißt das bei unse­ren Pin­sel­oh­ren. Und dabei machen die Tie­re auch manch­mal rich­tig komi­sche Sachen.