Alle Beiträge der Kategorie

Tiere


Im Novem­ber 2016 war es in der Hud­son Bay in Kana­da 30 Grad wär­mer, als zu die­ser Jah­res­zeit üblich. Für die Eis­bä­ren eine lebens­be­droh­li­che Katastrophe.

Schwar­ze Jagua­re sind extrem sel­ten. Nun sind gleich zwei vor unse­re Kame­ra­fal­len im nörd­li­chen Ama­zo­nas gelau­fen. Ein Erfolgs­er­leb­nis und toll anzusehen!

Es gibt noch drei von ihnen, und doch gilt die Popu­la­ti­on nun de fac­to als aus­ge­stor­ben: War­um die Ira­wa­di-Del­fi­ne in Laos nicht zu ret­ten waren.

Immer noch wer­den Wale mit pseu­do­wis­sen­schaft­li­chem Ali­bi gejagt. Die IWC muss das been­den — und statt­des­sen Wale wirk­lich schützen.

Ein Ergeb­nis der CITES-Kon­fe­renz: Auch der Han­del mit gezüch­te­ten Tiger bleibt ver­bo­ten. Jetzt müs­sen Regie­run­gen han­deln — denn der Han­del boomt.

Gute Nach­rich­ten für Haie, Rochen, Ele­fan­ten, Schup­pen­tie­re: Auf der Arten­schutz­kon­fe­renz CITES wur­de viel Gutes für bedroh­te Tie­re beschlossen.

Für bedroh­te Arten (und mich) kom­men jetzt enorm wich­ti­ge Tage: Auf der CITES wird über die Zukunft vie­le Tie­re verhandelt.

Nach vier Wochen ein klei­nes Update: Den Luch­sen in der Pfalz geht es gut. Und auch aus Bay­ern gibt es gute Nach­rich­ten (außer für Rehe).

Ein gro­ßer Moment für uns und drei Luchs-Wai­sen aus der Slo­wa­kei: Sie wur­den nun in Deutsch­land aus­ge­wil­dert! Schaut euch an, wie es gelau­fen ist. 

Wild­bie­nen bil­den kei­ne Staa­ten, sind aber enorm nütz­lich, haben ori­gi­nel­le Namen, wer­den immer sel­te­ner — und Du kannst ihnen hel­fen. Auch auf dem Balkon.