Alle Beiträge zum Schlagwort

#VivaAmazonia


Wie man in Ber­lin lei­se tanzt, wie die ARD die Angst vor dem Wolf schürt und wel­che Haar­lo­cke unser Autor ver­misst, erfahrt ihr in unse­rer Presseschau.

Wir haben ges­tern am Ama­zo­nastag in Köln und Rio de Janei­ro für den Schutz des Regen­wal­des gewor­ben. So war’s

Ama­zo­nas, sexy You­Tuber, Flücht­lin­ge und das neue goog­le: Die­Kuh der Woche hat sich eine Men­ge vor­ge­nom­men — unse­re Medienschau. 

Wir sind in Rio de Janei­ro ange­kom­men. Auch hier gibt es viel Natur zu sehen: Von einer Schild­krö­ten-Aus­wil­de­rung bis zu bedroh­ten Gol­de­nen Löwenäffchen.

Mit den You­tubern Unge und deCh­an­ge­man in Bra­si­li­en, zurück aus dem Dschun­gel und aus der Dusche kommt kein Was­ser. Grund ist die Zer­stö­rung des Regenwaldes

Unser letz­ter Tag in der Regen­wald-Metro­po­le bei den Indi­ge­nen. Wir müs­sen sie unbe­dingt bei ihrem Kampf unterstützen! 

Mit Simon Unge und DeCh­an­ge­man im Ama­zo­nas-Regen­wald über­nach­ten – Panik­at­ta­cken inklusive!

Mit zwei You­tubern im Ama­zo­nas-Regen­wald — und dann auch noch rosa Fluss­del­fi­ne sehen! Mela­nie Göm­mel ist “unter­wegs”: Viva Amazonia!

Mit den zwei You­tubern Simon Unge und DeCh­an­ge­man fah­re ich im Rah­men der der #viva­ama­zo­nia-Kam­pa­gne des WWF für zwei Wochen nach Brasilien. 

Kleins­te Demo der Welt für ein gro­ßes Anlie­gen: Bra­si­li­ens Regen­wald ist in Gefahr und Kanz­le­rin Mer­kel soll hel­fen, ihn zu retten!