Alle Beiträge zum Schlagwort

Petition


Gemein­sam haben wir der Regie­rung von Tan­sa­nia ein unmiss­ver­ständ­li­ches Zei­chen über­mit­telt: Schüt­zen Sie das Welt­na­tur­er­be Selous!

Das par­la­men­ta­ri­sche Katz und Maus-Spiel um die neu­en Umwelt­ge­set­ze in Bra­si­li­en ging in eine neue Run­de. Gewon­nen haben wir — und der Ama­zo­nas.

Wir haben eure 52.869 Unter­schrif­ten gegen die Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung an die Poli­tik über­ge­ben. Dank euch sind wir einen gro­ßen Schritt wei­ter.

18 Mil­lio­nen Ton­nen Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung pro Jahr sind zu viel! Aber wie kann die Ver­schwen­dung stop­pen? Das sind unse­re drei Haupt­for­de­run­gen.

US-Come­di­an John Oli­ver spricht in sei­ner Sen­dung über Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung. Das macht er so gut, dass man gar nicht mehr auf­hö­ren kann zu lachen.

Immer wie­der rufen wir dazu auf, Peti­tio­nen zu unter­schrei­ben. Was wir uns davon erhof­fen und wie wir unse­re Kam­pa­gnen auf­bau­en, erklärt Cam­pai­gner Dani­el.

Der WWF über­reich­te den Dele­gier­ten der Unesco-Kon­fe­renz in Bonn die Peti­ti­on die für den Schutz des Gre­at Bar­ri­er Reefs.

Über 18 Mio. Ton­nen an Lebens­mit­teln lan­den bei uns pro Jahr im Müll. Davon wären fast 10 Mil­lio­nen Ton­nen Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung ver­meid­bar.