Alle Beiträge zum Schlagwort

Meeresschutz


Kli­ma­wan­del, Ver­schmut­zung wie Plas­tik­müll, aber auch Über­fi­schung – unse­ren Mee­ren geht es nicht gut. Hier ist, was wir beim Fisch­fang glo­bal tun müs­sen, damit das Meer eine Chan­ce hat sich zu erholen. 

Wis­sen­schaft­ler haben 1,5 Mil­lio­nen Ade­lie­pin­gui­ne auf den abge­le­ge­nen Dan­ger Islands in der Ant­ark­tis gefun­den – ihr Kot wur­de aus dem All entdeckt.

Unser Exper­te hat im Urlaub eine Schild­krö­te gefun­den, ver­en­det an einer Angel­lei­ne. Wie kann man ver­letz­ten Tie­ren hel­fen und ihre Jun­gen schützen?

Isa­bel und Mela­ti haben auf Bali den Kampf gegen Plas­tik­tü­ten auf­ge­nom­men — und geschafft, was kein Erwach­se­ner ver­sucht hat!

Die Lofo­ten-Inseln vor Nor­we­gen sind berühmt für ihre unbe­rühr­te Wild­nis. Aber die Öl- und Gas­kon­zer­ne ste­hen schon in den Startlöchern. 

Zug­vö­gel, See­hun­de und Kegel­rob­ben brau­chen das Watt. Doch der Kli­ma­wan­del lässt die Nord­see anstei­gen. Mit Fol­gen, auch für uns Men­schen. Was kann man tun?

Immer noch wer­den Wale mit pseu­do­wis­sen­schaft­li­chem Ali­bi gejagt. Die IWC muss das been­den — und statt­des­sen Wale wirk­lich schützen.

Das war’s jetzt. Aus und vor­bei. Der Som­mer 2016 ist offi­zi­ell beendet. 

Welt­weit ster­ben die Koral­len­rif­fe. Dorie und Nemo sind nur zwei, die dar­auf ange­wie­sen sind, dass wir die­sen fas­zi­nie­ren­den Kos­mos erhalten.

Plas­tik­müll und end­los töd­li­che Fal­le: Rund 10.000 her­ren­lo­se Fischer­net­ze lan­den jähr­lich in der Ost­see. Repor­ta­ge einer dra­ma­ti­schen Bergungsaktion.