Alle Beiträge zum Schlagwort

Klimakrise


Noch nie gab es so vie­le Schä­den durch Extrem­wet­ter. Ein Aus­blick auf unse­re Zukunft. Wir müs­sen umge­hend handeln! 

Mada­gas­kar lei­det wie kaum einen ande­re Welt­ge­gend unter den Fol­gen der Kli­ma­kri­se: Hun­ger, Dür­re, Flücht­lin­ge, Stür­me. Es ist aller höchs­te Zeit zu han­deln, schreibt Nanie Ratsi­fan­dri­ha­mana­na, Geschäfts­füh­re­rin des WWF-Madagaskar.

Es ist DER Bericht: Wenn die Arbeits­grup­pe 1 des IPCC ihren Bei­trag ver­öf­fent­licht zum sechs­ten Sach­stands­be­richt des Welt­kli­ma­rats ver­öf­fent­licht wird es wirk­lich wichtig.

Es gibt kein “wei­ter wie bis­her”. Die aktu­el­le Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phe zeigt ein­mal mehr die Dring­lich­keit einer kon­se­quen­ten Klimapolitik.

Hit­ze­wel­le in Kana­da, Wald­brän­de in Sibi­ri­en, Über­schwem­mun­gen in Süd­deutsch­land: Die Extrem­wet­ter, die wir gera­de erle­ben, sind Aus­druck der Klimakrise. 

Wenn wir über die Kli­ma­kri­se schrei­ben muss Aus­ge­wo­gen­heit anders aus­se­hen als nor­ma­les Pro und Con­tra. Es geht um Fak­ten, nicht um Meinungen.

Zecken lie­ben es warm. Fünf wei­te­re Regio­nen in Deutsch­land gel­ten nun als Risi­ko­ge­biet für eine Über­tra­gung der Hirn­ent­zün­dung FSME.

Mein Traum vom Meer — und eine dring­li­che Rei­se zu Lei­den­schaft, Okto­pus­sen, Wis­sen­schaft und Hoffnung.

Wie kön­nen wir Zukunft gestal­ten? Wie kön­nen die glo­ba­le Erd­er­wär­mung begren­zen? Die­sen Fra­gen haben wir uns beim 2°Campus gestellt – und Unbe­zahl­ba­res gewonnen. 

Es ist lebens­ge­fähr­lich für die Fischer. Es lohnt sich nicht mehr. Vor Ort bei den klei­nen Thun­fisch-Fischern auf den Phil­ip­pi­nen wird deut­lich, was die Kli­ma­kri­se für die Men­schen bedeu­tet. Und was wir tun kön­nen, um ihnen einen Alter­na­ti­ve zu bieten.