Alle Beiträge zum Schlagwort

Fleisch


Seit Jahr­zehn­ten wer­den Nord- und Ost­see von Algen­blü­ten geplagt. Was ist nor­mal, was vom Men­schen gemacht? Und was hat das Gan­ze mit Schnit­zel zu tun?

Gül­den­hof, Bir­ken­hof, Rügen­wal­der, Bau­ern­glück — dazu Abbil­dun­gen von Fach­werk­häu­sern, fer­tig ist die Illu­si­on bäu­er­li­cher Idyl­le auf Fleisch-Ver­pa­ckun­gen.

Andre­as Hop­pe setzt sich für einen bewuss­ten Umgang mit Fleisch ein: Er will wis­sen, wie gute Wurst her­ge­stellt wird und besucht dafür eine Bio-Flei­sche­rei.

Euro­pas Fleisch-Pro­duk­ti­on wächst. Die Fol­gen spürt sogar der Jagu­ar in Bra­si­li­en! Eine Schei­be Wurst kann über das Schick­sal von zehn Jagua­ren ent­schei­den.

Die zau­ber­haf­te Pres­se­schau zur 22. Kalen­der­wo­che star­tet mit magi­schen Neu­ig­kei­ten aus Asi­en. Das Grea­ter Mekong-Pro­­­gramm des WWF hat näm­lich am Mitt­woch sei­nen all­jähr­li­chen Report zu neu ent­deck­ten Tie­ren und Pflan­zen ver­öf­fent­licht. Unter dem Titel „Magi­cal Mekong“ wer­den knapp 140 bis dahin unbe­kann­te Erd­be­woh­ner gezeigt. Vie­le von ihnen muten an wie Krea­tu­ren aus Fan­­ta­­sy-Fil­­men, etwa die …

Die WWF-Pres­se­schau über Kahl­schlag im Wald und Gen-Soja, einen Tat­ort-Kom­mis­sar der in Sachen Bio-Fleisch ermit­telt, und bedroh­te Arten in Deutsch­land.

Weni­ger Fleisch essen — okay! Doch wie schmeckt der Flei­scher­satz? Ein Selbst­test.

Die Pres­se­schau nach dem Vater­tag mit GNTM-Abbruch, Küchen­ge­sprä­chen zu Fleisch und Ernäh­rung, EU-Natur­schutz in Gefahr — und gefähr­de­ten Tie­ren als Emo­jis.

Nicht nur wil­de Tie­re ster­ben aus, son­dern auch vie­le alte Nutz­tier­ras­sen. Eine Gefahr für die Arten­viel­falt, dabei sind die alten Ras­sen ein Kul­tur­gut.

Para­gu­ay ist als Soja­ex­por­teur eher unbe­kannt. Doch für unse­ren Soja­be­darf wird das ver­gleichs­wei­se klei­ne Land immer wich­ti­ger – mit schlim­men Fol­gen.