Alle Beiträge zum Schlagwort

Fleisch


Wir alle sind Teil der glo­ba­len Ernäh­rungs­kri­se. Höchs­te Zeit, dass wir Teil der Lösung wer­den. Mit einem rich­ti­gen ernäh­rungs­po­li­ti­sches Gesamtkonzept.

Wir alle tra­gen zur Abhol­zung bei. Jeden Tag! Für unse­ren Kon­sum ste­hen Regen­wäl­der in Flam­men: 30 Fuß­ball­fel­der ver­schwin­den jede Minu­te. Zeit, jetzt end­lich was zu tun. Ja, Du! 

Fleisch und Fleisch­erzeu­gung ste­hen mal wie­der in den Schlag­zei­len. Völ­lig zurecht. Wir müs­sen alle end­lich Ver­ant­wor­tung übernehmen.

Der Cer­ra­do ist wun­der­schön, rie­sen­groß, sehr beson­ders – und lei­der auch mas­siv bedroht. Vor allem durch unse­ren Fleisch­kon­sum. Doch jetzt sind die Din­ge in Bewegung. 

Das Ver­hal­ten ande­rer Men­schen beein­flusst uns. Das ist auch beim Essen so, sagt eine Stu­die. Vege­ta­risch essen steckt an.

Wer Fleisch essen will soll­te weni­ger davon und bes­se­res Fleisch kau­fen. Aber wo kauft man bes­se­res Fleisch am bes­ten? Eini­ge Tipps vom Experten!

Karp­fen, Keu­le, Ker­zen: Was darf‘s zum Fest sein, was lie­ber nicht? 10 Tipps für eine Grü­ne Weihnacht.

Grill­koh­le, Grill­gut, Grill­an­zün­der, Grill­fo­lie – all das gibt es als Öko­saue­rei. Oder auch umwelt­freund­lich zum Grü­nen Grillen.

Es gibt vie­le, zu vie­le Wild­schwei­ne. Doch die Lösung liegt nicht in der Jagd, son­dern in der Land­wirt­schaft. Das regele­re­ch­te Zucht­pro­gramm für Wild­schwei­ne auf unse­re Fel­dern muss aufhören.

Die Ergeb­nis­se sind ein­deu­tig: Eine Mehr­heit wür­de mehr für Essen bezah­len, wenn es denn den Tie­ren dadurch bes­ser gin­ge. Jetzt muss man auch han­deln – in der Poli­tik und an der Fleischtheke.