Alle Beiträge zum Schlagwort

Asien


Auf Borneo ist am Montag der etwa 35 Jahre alte Sumatra-Nashorn Bulle Tam gestorben. Um so wichtiger ist nun unser Programm in Indonesien. Auch wenn es aufwändig, riskant und kompliziert ist.

Pandas haben einen zweiten Daumen? Warum ist der Panda schwarz weiß? Fressen Pandas wirklich nur Bambus? Skurrile Fakten, über eienn ganz besondern Bären..

Um wie viel die Orang-Utan-Population auf Borneo wirklich geschrumpft ist, kann keiner genau sagen. Klar ist aber der Trend – und vor allem was zu tun ist.

Vom Sumatra-Nashorn gibt es weniger als 100, wahrscheinlich sogar weniger als 50 Exemplare. Jetzt werden die letzten ihrer Art eingefangen – und gezüchtet.

Jeder Euro für den Tiger hilft auch vielen, vielen anderen: Arten, Ökosystemen und Millionen Menschen.

Das Tigervideo mit den Drohnen ist nicht lustig. Und die dicken Tiger sind es ebenso wenig. Die Bilder stammen aus Tigerfarmen – die eigentlich Schlachthäuser sind.

In vielen Teilen Indiens leben Menschen und Leoparden in unmittelbarer Nachbarschaft. Besonders extrem ist es in der Megastadt Mumbai.

Immer wieder erreichen mich solche Bilder aus Vietnam. Täglich durchstreifen hier Patrouillen die dichten Wälder und holen tausende Fallen heraus.

Es gibt noch drei von ihnen, und doch gilt die Population nun de facto als ausgestorben: Warum die Irawadi-Delfine in Laos nicht zu retten waren.

Ein Ergebnis der CITES-Konferenz: Auch der Handel mit gezüchteten Tiger bleibt verboten. Jetzt müssen Regierungen handeln – denn der Handel boomt.