Alle Beiträge zum Schlagwort

Artenschutz


Wir sind unter­wegs zum Schnee­leo­par­den — ins Jar­ga­lant-Gebir­ge, ganz im Wes­ten der Mon­go­lei. Auf 2500 Metern. Das Ziel: Schnee­leo­par­den besen­dern.

Eigent­lich woll­te ich von den unglaub­li­chen Regen­wäl­der auf Suma­tra erzäh­len. Doch nach mei­ner Rück­kehr wur­de ich von einer trau­ri­gen Nach­richt über­rascht.

Wie man in Ber­lin lei­se tanzt, wie die ARD die Angst vor dem Wolf schürt und wel­che Haar­lo­cke unser Autor ver­misst, erfahrt ihr in unse­rer Pres­se­schau.

Wel­ches Land pro­du­ziert am meis­ten Müll? Wel­che Staa­ten sind vor­ne bei Nach­hal­tig­keit? Eine Stu­die unter­sucht dies erst­mals – und es gibt Über­ra­schun­gen.

Ama­zo­nas, sexy You­Tuber, Flücht­lin­ge und das neue goog­le: Die­Kuh der Woche hat sich eine Men­ge vor­ge­nom­men — unse­re Medi­en­schau.

Die Wil­de­rei gras­siert, Ran­ger sind oft das letz­te Schutz­schild der Tie­re. Lisa Blan­ken war bei Wild­hü­tern in Afri­ka und erzählt von Aus­bil­dung und All­tag.

Kleins­te Demo der Welt für ein gro­ßes Anlie­gen: Bra­si­li­ens Regen­wald ist in Gefahr und Kanz­le­rin Mer­kel soll hel­fen, ihn zu ret­ten!

In der ver­gan­ge­nen Woche beschäf­tig­ten sich die Medi­en mit Lan­des­ver­rat, dem bösen Wolf und deer Fra­ge, ob Nazis tier­freund­lich sind.

Land­wirt­schaft und Natur­schutz müs­sen kein Gegen­satz sein: Mar­kus Wol­ter hat einen Betrieb besucht, auf dem sich 2900 wild leben­de Arten wohl füh­len.

Die WWF-Pres­se­schau über den Abschuss des Löwen Cecil, die Wil­de­rei-Kri­se in Afri­ka, Tier­die­be in Deutsch­land, tote Luch­se und all­zu schwar­zen Kavi­ar.