Alle Beiträge der Kategorie

#SaveSelous


Vom Selous geht es noch wei­ter in den Süden Tan­sa­ni­as nach Son­gea — hier läuft eine der Haupt­wan­der­rou­ten der Tie­re — und wir erle­ben WWF-Arbeit haut­nah.

Selous was? 5 Fak­ten, die du über das rie­si­ge Welt­na­tur­er­be in Tan­sa­nia wis­sen soll­test, um mit­re­den zu kön­nen. Etwa über 1000jährige Bäu­me.

Trotz der gro­ßen Wil­de­rei-Kri­se die über Selous ein­ge­bro­chen ist, hat­ten wir heu­te gro­ßes Glück: Wir haben eine Ele­fan­ten-Her­de gese­hen! Und noch viel mehr.

Nach einem Tag Ver­zö­ge­rung und eini­gen Schwie­rig­kei­ten sind wir heu­te Nach­mit­tag end­lich im Selous Wild­re­ser­vat ange­kom­men. Und wur­den gleich belohnt!

Ankuft Dar­es­sa­lam, auf dem Weg nach Selous. Das wil­de Afri­ka ist hier noch weit weg — aber schon hier gibt es für Jodie, Kel­ly und mich viel zu ent­de­cken.

Ein Tier, dass in zehn Tagen sein Gewicht ver­zwölf­facht. Sen­si­ble Hun­de, der ech­te Pum­ba. Ein gel­ber Affe, ein Rabe mit Klim­per­wim­pern – kennst Du die?

Mit You­Tubern nach Afri­ka. Nach Selous. Und dann auch noch mit denen. War­um nur? Das fra­gen mich so eini­ge. Hier ist mei­ne Ant­wort.