Natur­fil­me: Guck dich glücklich!

Ein majestätischer Moment: Blauwal taucht ab © WWF Deutschland

Natur­fil­me gucken macht glück­lich. Das ist das Ergeb­nis einer Stu­die von Forscher:innen der Uni­ver­si­ty of Exe­ter. Ver­öf­fent­licht wur­de die Stu­die im Fach­ma­ga­zin „Jour­nal of Envi­ron­men­tal Psy­cho­lo­gy“. Ergeb­nis: Auch schon visu­el­le Aus­flü­ge in die Natur tun der Psy­che gut. Und sind damit wie geschaf­fen, um den Novem­ber Lock Down-Blues zu vertreiben.

Fol­ge uns in Social Media 

 

Es gibt so vie­le wun­der­ba­re Fil­me über die Welt da drau­ßen. Tol­le Geschich­ten. Nach­denk­li­ches, Schö­nes, Inspi­rie­ren­des, Inter­es­san­tes. Wir hät­ten da eini­ge Natur­fil­me aus dem Kos­mos der glo­ba­len Arbeit des WWF vor­zu­schla­gen. Schau doch mal rein!

Mon­go­lei: Der Geist der Berge

Spiel­film aus der Mon­go­lei über zwei Stu­den­ten aus der Stadt, die sich auf die Suche dem mys­ti­schen Geist der Ber­ge machen — dem Schnee­leo­par­den. Sie tau­chen in eine völ­lig ande­re Welt ein. Tol­le Musik, umwer­fen­de Bil­der, inter­es­san­te Per­spek­ti­ven aus einem Land (fast) ohne Men­schen — der Mon­go­lei. (45 Minu­ten, mon­go­lisch mit eng­li­schen Untertiteln)

Chi­le: Fran­cis­co und die Blauwale

Sie sind die größ­ten Tie­re, die je auf unse­rem Pla­ne­ten gelebt haben. Und wir wis­sen noch ganz wenig über sie. Wir sind auf Expe­di­ti­on zu den Blau­wa­len nach Chi­le. (5 Minuten)

Myan­mar: Der Elefantenflüsterer

Myan­mars letz­te Ele­fan­ten sind durch Wil­de­rei bedroht. Chris­ty Wil­liams ver­sucht die letz­ten Ele­fan­ten vor Wil­de­rern zu schüt­zen. Um sie zu schüt­zen, sol­len ihnen nun GPS-Hals­bän­der ange­legt wer­den. Wird es gelin­gen? (8:40 Minuten)

Our Pla­net | One Planet |

Wie wirkt sich der Kli­ma­wan­del auf das Leben auf unse­rem Pla­ne­ten aus? Das The­ma der ehr­gei­zi­gen Net­flix-Doku­men­ta­ti­on von spek­ta­ku­lä­rer Trag­wei­te, Zusam­men­ar­beit mit dem WWF.

Hier Epi­so­de Eins: von See­vö­geln, die den Oze­an mit Tep­pi­chen bom­bar­die­ren, bis hin zu Gnus, die sich den wil­den Hun­den der Seren­ge­ti ent­zie­hen. Atem­be­rau­ben­de Viel­falt in nie gese­he­nen Auf­nah­men. Must see! (49 Minuten)

Jetzt die Peti­ti­on gegen die Ent­wal­dung unter­schrei­ben! Danke!

 

Ein Leben für Gorillas

Ilka Her­bin­ger ist unse­re Goril­la Exper­tin beim WWF. Seit Jahr­zehn­ten erforscht (und schützt) sie Men­schen­af­fen im Kon­go­be­cken, unter gro­ßem Ein­satz. Bei den Goril­la-Zwil­lin­gen in Dzan­ga-Sangha wird klar: Müt­ter sind Müt­ter, ob Mensch oder Tier. (4 Minuten)

Para­gu­ay: abwar­ten und Mate trinken

Im Natur­schutz ist Abwar­ten in der Regel kein Erfolgs­re­zept – doch Para­gu­ay scheint die Aus­nah­me zu sein. Mate-Tee, sozu­sa­gen das Natio­nal­ge­tränk, kann hier hel­fen, die letz­ten ver­blie­be­nen Tei­le des Regen­wal­des zu ret­ten. Was es dazu braucht? Ein wenig Erfin­dungs­reich­tum, etwas Hil­fe und eine Grup­pe star­ker Frau­en. (6 Minuten)

Jetzt die Peti­ti­on gegen die Ent­wal­dung unter­schrei­ben! Danke!

Kampf um die letz­ten Eisbären

Hier im Nor­den Kana­das fin­den die Eis­bä­ren was sie brau­chen: Meer­eis, Rob­ben, Platz. Zumin­dest bis vor der Kli­ma­kri­se war das so. Unse­rer Exper­tin kämpft in Eis und Schnee für das Über­le­ben der Bären. (7 Minuten)

Mehr gibt es hier

Immer noch nicht glück­lich? Kann ich kaum glau­ben. Dann stö­be­re doch selbst noch­mal auf unse­rem Kanal. Ich ver­spre­che noch viel, viel mehr, was euch glück­li­cher machen wird.

Filmemacherin aus Leidenschaft. Dafür schon die Welt bereist - von der Revolution in Lybien, über Rebellen auf den Philippinen bis hin zu einem Taxifahrer im Sudan. Beim WWF im Einsatz für mein Herzensthema: Unsere Welt und wie wir sie gestalten. Dabei durfte ich schon Blauwale in Chile filmen und Gorillababys in Afrika. Zur Zeit ist mein Fokus Plastik.

Kommentare (1)

  • Wir müssen die Umwelt schützen zum Wohl der Tierwelt. Die Menschen haben den Tieren die Hölle auf Erden gebracht.

Auch interessant

Um dieses Angebot für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung des Blogs stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

[Sassy_Social_Share]