Alle Beiträge der Kategorie

Mitmachen


Wir müs­sen die Jun­gen nicht nur um ihre Mei­nung fra­gen, wir müs­sen sie auch ernst neh­men. Das wäre die zukunfts­fä­hi­ge Poli­tik.

Als Ber­li­ne­rin für den WWF als Trai­nee im baye­ri­schen Vor­al­pen­land — der Flüs­se wegen. Und die sind der Ham­mer.

Als Groß­stadt­pflan­ze unter alten Bäu­men ganz in den Nor­den in den Natio­nal­park Jas­mund: Im Ein­satz als Trai­nee beim WWF.

Nach der Bun­des­tags­wahl ist es nun an der Zeit, end­lich wie­der umwelt- und kli­ma­po­li­ti­sche The­men auf die Agen­da zu rücken.

Die ers­ten Chan­ge Days waren ein gro­ßer Erfolg: Knapp 100 jun­ge Men­schen haben sich für vier Tage raus aus dem All­tag holen las­sen.

Vier Tage – 100 Jugend­li­che – 19 Work­shops — Musik – Lager­feu­er – Natur: für eine gemein­sa­me Zukunft! Das sind die WWF Jugend Chan­ge Days.

Kommt alle am Sonn­tag, dem 2. Juli nach Ham­burg und demons­triert gemein­sam mit uns GEGEN die Fehl­ent­wick­lun­gen in den G20-Staa­ten und FÜR eine lebens­wer­te Zukunft.

Klingt lang­wei­lig: EU Land­wirt­schafts­re­form. Aber es geht nicht nur um Bie­nen, Brüs­sel, Bau­ern. Es geht um alles: Unser Leben, unser Essen, unse­re Zukunft.

Drau­ßen, legen­där und immer gut: Die Fes­ti­val­sai­son beginnt bald – und die­ses Jahr gibt es Alter­na­ti­ven. Wie die Chan­ge Days der WWF Jugend.

Mor­gen ist es soweit: Wir fei­ern welt­weit die Earth Hour. Hier die bes­ten Bil­der unse­rer Insta­gram-Akti­on. Mit beson­ders süßen Eich­hörn­chen.