Kuh der Woche: Valen­tins­tag-Medi­en­kitsch


© Roland Gramling/WWF

Das ist die kleb­rig-süße, rosa-rote, roman­tisch-kit­schi­ge Pres­se­schau mit einer extra gro­ßen Por­ti­on Lie­be. Der Valen­tins­tag steht vor der Tür und alle Blüm­chen, Herz­chen und die dazu­ge­hö­ri­gen Pres­se­mel­dun­gen sind daher der Kuh der Woche. Aller­dings – hier bin ich Spiel­ver­der­ber – ist ein Strauß roter Rosen mit­un­ter kri­tisch. Etwa 950 Mio. Rosen im Wert von über 200 Mio. Euro wer­den jähr­lich nach Deutsch­land impor­tiert. Die meis­ten stam­men aus Kenia. Doch dort gräbt sich die Blu­men­in­dus­trie selbst das Was­ser ab – und der Natur gleich mit. Ein ers­ter Lösungs­an­satz kön­nen Rosen mit dem FairTra­de-Label sein. Wer kei­ne Lust auf Blu­men hat (Schenkt ja sowie­so jeder!), für den sind die roman­tisch-öko­lo­gi­schen WWF-Geschenk­tipps viel­leicht das rich­ti­ge. Krea­ti­ve Anre­gun­gen kön­nen sich Ver­lieb­te auch bei Pin­gu­in und Roll­wes­pe holen, wie die noch immer aktu­el­le Pres­se­mit­tei­lung Tie­ri­sche Lie­bes­be­wei­se zeigt.

Paa­rungs­ver­hal­ten geschlechts­rei­fer Aka­de­mi­ker

Auch auf SPON wird der Valen­tins-Hype gespielt. Ver­gan­ge­ne Woche beleuch­te­te die Redak­ti­on eine Stu­die zum Paa­rungs­ver­hal­ten geschlechts­rei­fer Aka­de­mi­ker. Ihr Fazit: Sozia­ler Auf­stieg durch Hei­rat wird schwie­ri­ger. Schlech­te Nach­rich­ten also für alle, die sich hoch­schla­fen wol­len! Gegen die Ver­lot­te­rung der Sit­ten geht der­weil Bang­koks Stadt­ver­wal­tung vor. Statt die Jung­fräu­lich­keit zu ver­lie­ren, soll­ten Teen­ager am Valen­tins­tag lie­ber in den Tem­pel gehen. Wie roman­tisch! Auch im Kino gibt es kit­schi­ge Schmon­zet­ten über den Paa­rungs­trieb. Obwohl der angeb­li­che Tabu-Bre­cher Fif­ty Shades of Grey nur ein müder Pret­ty Woman-Abklatsch ist, wur­de die Pre­mie­re auf der Ber­li­na­le zum Hype. Ich per­sön­lich bewun­de­re statt des öden Ori­gi­nals lie­ber den wit­zi­gen Lego-Trai­ler.

Bel­len­der Trau­zeu­ge

Eine Valen­ti­ne-News, die mich beson­ders bewegt hat: die Hoch­zeit von Harald Glööck­ler! Trau­zeu­ge war sein klei­ner Köter Bil­ly King, wie die BILD-Zei­tung erfah­ren haben will. Ich per­sön­lich bin seit vie­len Jah­ren Bewun­de­rer und Beob­ach­ter der Kom­mu­ni­ka­ti­on von Glööck­lers Label pom­pöös. Auf so ‘ne abge­fah­ren Sch**** muss man erst­mal kom­men! Die pom­pöö­sen Pres­se­mit­tei­lun­gen die­nen mir bei Uni-Vor­trä­gen dazu, Stu­den­ten zu zei­gen, wie Ziel­grup­pen-ori­en­tier­te Pres­se­ar­beit funk­tio­niert.

Tiger, Koa­las und Jared Leto

Letz­te News aus dem Show­bi­zz: Jared Leto wird WWF-Bot­schaf­ter. Der Oscar-Preis­trä­ger enga­giert sich im Kampf gegen Wil­de­rei und ille­ga­len Arten­han­del. Arten­schutz kann so sexy sein! Das unse­re Tier­welt jede Unter­stüt­zung braucht, offen­bart eine Mel­dung aus Down Under. In 2014 durf­te ich selbst dort Koa­las und Kän­gu­rus beob­ach­ten. Doch die ein­zig­ar­ti­ge Viel­falt Aus­tra­li­ens ist bedroh­ter, als bis­her ange­nom­men. Wer wis­sen will, war­um gutes Wild­life-Moni­to­ring Grund­la­ge für effek­ti­ven Arten­schutz ist, dem sei das TAZ-Inter­view mit mei­nem geschätz­ten Kol­le­gen Mar­kus Rad­day zum Tiger-Zen­sus in Russ­land  emp­foh­len. Mehr zur span­nen­den Fra­ge, wie man Tiger zählt und beein­dru­cken­de Auf­nah­men aus der tief ver­schnei­ten Amur-Regi­on, fin­den sich auch im aktu­el­len Video-Tage­buch von Pavel Fomen­ko, dem Koor­di­na­tor des der­zeit lau­fen­den Tiger-Zen­sus.

Neu­es vom Acker

Zurück nach Deutsch­land: Zum Start der Bio­Fach-Mes­se berich­ten AUGSBURGER ALLGEMEINE, der BAYERISCHE RUNDFUNK oder DEUTSCHLANDRADIO KULTUR über den neu­en (sic!) Vegan-Trend, den Bio-Boom all­ge­mein und Pro­ble­men im Öko-Land­bau. Der Agrar­be­reich steht auch im Fokus eines WWF-Wett­be­werbs, der die­se Woche gestar­tet ist. Wir suchen wie­der den Ost­see-Bau­ern des Jah­res. Am bes­ten gleich bewer­ben!

Bul­le der Woche

Zum Abschluss die­ses media­len Rund­um­schlags gibt es eine klei­ne Beson­der­heit: Dank SPON dür­fen wir dies­mal nicht nur den Kuh, son­dern auch den Bul­len der Woche küren. Tsche­chi­scher Stier­kampf kann so unter­halt­sam sein.

 

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefal­len?

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Sehr schön, das freut uns! Viel­leicht magst Du ja…

…die­sen Bei­trag jetzt tei­len:

Scha­de, dass Dir der Bei­trag nicht so gut gefal­len hat.

Dein Feed­back wäre sehr wert­voll für uns.

Wie könn­ten wir die­sen Bei­trag Dei­ner Mei­nung nach opti­mie­ren?

Vorheriger Beitrag Käse oder Gen-Käse - es steht im Barcode!
Nächster Beitrag Kann Bio die Welt ernähren?

Kein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.