Alle Beiträge der Kategorie

Klima


2° Cam­pus: Ist es mög­lich, Akkus und Moto­ren für Elek­tro­au­tos aus wirk­lich nach­hal­ti­gen Res­sour­cen, bei­spiels­wei­se aus Zucker­rü­ben her­zu­stel­len?

Der geplan­te, rie­si­ge Koh­le­ha­fen „Abbot Point“ am Gre­at Bar­ri­er Reef erhält eine Abfuhr nach der ande­ren. Wie lan­ge kön­nen sich die Plä­ne noch hal­ten?

Wir haben die glo­ba­le Ener­gie­wen­de genau­er unter die Lupe genom­men: Fünf wich­ti­ge Trends haben wir dabei gefun­den.

Das Kir­chen­ober­haupt for­dert in sei­ner Enzy­kli­ka das Ende des fos­si­len Zeit­al­ters. Gleich­zei­tig nennt er den Men­schen als Haupt­schul­di­gen des Kli­ma­wan­dels.

Wenn etwas rich­tig Gutes raus­kommt, soll der G7-Gip­fel mei­net­we­gen eine Mil­li­ar­de kos­ten — wenn’s schlecht läuft, ist jeder Euro zu viel!“

Von Elmau muss ein Signal des Auf­bruchs aus­ge­hen. Eines ist klar: Wäre unse­re Erde eine Bank, hät­ten die G7-Staa­ten schon einen Ret­tungs­schirm auf­ge­spannt.

Nor­we­gen streicht Koh­le-Unter­neh­men aus dem größ­ten Pen­si­ons­fonds der Welt. Ein Kom­men­tar von Nina Jen­sen, der Geschäfts­füh­re­rin des WWF Nor­we­gen.

Die Vor­be­rei­tun­gen für ein neu­es Welt­kli­ma­ab­kom­men neh­men Fahrt auf: Die Kli­ma­kon­fe­renz COP 21 in Paris rückt immer näher — mit einem beson­de­ren Vor­ha­ben.

2014 war das hei­ßes­te Jahr seit Beginn der Tem­pe­ra­tur­auf­zeich­nun­gen — und viel­leicht ein Wen­de­punkt.

Am 28. März 2015 fand die Earth Hour statt. Welt­weit schal­te­ten Mil­lio­nen Men­schen um 20:30 Uhr das Licht aus, um ein Zei­chen für mehr Kli­ma­schutz zu set­zen