I AM NATURE: Das Sehn­suchts-Video


Mann und Frau gehen in einen See
#iamnature © WWF

Schon gese­hen? Den Spot zu #iam­na­tu­re? Sehr bewe­gend, fin­de ich. Man kriegt sofort Lust etwas zu ändern, raus­zu­ge­hen (auch wenn es mir beken­nen­dem Warm­ba­der für den See momen­tan noch ein biss­chen frisch ist).

Gute Arbeit, Kol­le­gen. Bot­schaft ver­stan­den: Nach­hal­ti­ge­res Leben macht Spaß. Fühlt sich gut an. Muss sein. Ja, und auch die To-Do-Lis­te rela­ti­viert sich durch das Video fast auto­ma­tisch.

Natur wer­den in fünf Wel­len

#iam­na­tu­re soll für mehr Balan­ce mit sich selbst, der Gesell­schaft und der Natur wer­ben. Ich bin gespannt, wel­che Dyna­mik das ent­wi­ckelt. In fünf The­men­wel­len wer­den wir in den nächs­ten Mona­ten zei­gen, wie wir mehr Natur im All­tag leben kön­nen. Dabei: Ernäh­rung. Bewe­gung. Frisch­luft. Feel good. Wird Spaß machen.

Ich habe da Bock drauf.

PS: Ers­te #imna­tu­re-Maß­nah­me: Heu­te kei­ne Über­stun­de, ab auf‘s Fahr­rad. Men­tal note: Ich bin nicht mei­ne To-Do-Lis­te

PPS: Wir haben nicht die Tele­fon­num­mern der Dar­stel­ler.

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefal­len?

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Sehr schön, das freut uns! Viel­leicht magst Du ja…

…die­sen Bei­trag jetzt tei­len:

Scha­de, dass Dir der Bei­trag nicht so gut gefal­len hat.

Dein Feed­back wäre sehr wert­voll für uns.

Wie könn­ten wir die­sen Bei­trag Dei­ner Mei­nung nach opti­mie­ren?

Vorheriger Beitrag Freak-Obst und leckere Sonderlinge essen
Nächster Beitrag Kuh der Woche: Neues vom Pandabär

Kein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.