Herr Grün kocht für den Foodtruck


Herr Grün Kocht - Unterstützung für den WWF-Foodtruck © Herr Grün kocht
Herr Grün Kocht - Unterstützung für den WWF-Foodtruck © Herr Grün kocht

Wie ihr bestimmt wisst, tou­ren wir der­zeit mit dem WWF Foodtruck durch die Bun­des­re­pu­blik. Heu­te sind wir in Karls­ru­he, nächs­te Woche in Mainz und danach fol­gen vie­le wei­te­re Städ­te. Wir prä­sen­tie­ren euch das bes­te aus eurer Regi­on und set­zen dabei auf loka­le Pro­duk­te und Unter­neh­men. Mehr regio­nal und sai­so­nal hat ver­mut­lich noch kein ande­rer Foodtruck so hin­be­kom­men.

In die­sem Rah­men freue ich mich sehr dar­über, euch Herrn Grün aus dem Ham­bur­ger Koch­la­bor vor­zu­stel­len. Wir haben uns in Müns­ter ken­nen­ge­lernt und schnell gemerkt, dass wir, was Ernäh­rung und Land­wirt­schaft angeht, ein­deu­tig auf einer Wel­len­län­ge lie­gen. Er hat ein fan­tas­ti­sches Rezept für euch und eine klei­ne Geschich­te dazu.

Die Hafer­flo­cken-Ricot­ta-Fri­ka­del­len mit schar­fer Möh­ren­cré­me

Um 12.00 Uhr rief ich den Pro­fes­sor an, aber er ging nicht ran. Ich wie­der­hol­te den Anruf. Aber nichts. Das war unge­wöhn­lich. Ich mach­te mir Sor­gen – zog mei­nen Man­tel an und ging rüber zu sei­nem Haus. Beim ers­ten Klin­geln öff­ne­te er. Sei­ne Hän­de und sei­ne Klei­dung waren voll mit bun­ter Krei­de. Er begrüß­te mich kurz, dreh­te sich um und ver­schwand in sei­ner Küche. Ich folg­te ihm.

Die Küche über­sät mit bun­ten Blät­tern. Zeich­nun­gen mit allen mög­li­chen Gemü­se­sor­ten, Wur­zeln und Blät­tern.

Er betrach­te­te gera­de ein Zeich­nung mit Möh­ren. ‘Die­se Möh­ren fas­zi­nie­ren mich’, sag­te er. ‘Sie sind per­fekt. Von Möh­ren kann man viel ler­nen. Sie sind ein Geschenk an die Wissenschaft.Und natür­lich auch an die Küche.’ Er lach­te. Dann fie­len ihm im Sit­zen die Augen zu und er schlief ein. Das kann­te ich ja schon von ihm. Wahr­schein­lich hat­te er die gan­ze Nacht durch­ge­ar­bei­tet.

Ich betrach­te­te mir eini­ge Zeich­nun­gen genau­er und war erstaunt, wie detail­reich und schön sie waren. Ich schrieb ihm noch eine Nach­richt auf einen Zet­tel, dann eil­te ich ins Koch­la­bor.”

Zuta­ten für zwei Fri­ka­del­len und Crè­me­möh­ren

Herr Grün kocht Haferflocken-Ricotta-Frikadellen mit scharfer Möhrencréme © Herr Grün Kocht
Herr Grün kocht Hafer­flo­cken-Ricot­ta-Fri­ka­del­len mit schar­fer Möh­ren­cré­me © HerrGrünKocht.de
Vorheriger Beitrag Brasilien: Legales Landgrabbing für die reichen Freunde
Nächster Beitrag Was Garnelen mit dem Weltmangroventag zu tun haben
Avatar

Über mich
Matthias Meißner

Ich bin überzeugter Omnivor! Einmal im Jahr kaufe ich einem befreundeten Neuland-Bauern ein Schwein ab. Der Metzger im nächsten Dorf zerlegt es für meine fünfköpfige Familie. Seitdem ich 1992 Abitur in Berlin machte, versuche ich bei Umweltorganisationen die Welt zu retten. Die persönliche Weltrettung wurde jedoch während meines Geographiestudiums etwas abgebremst. Politisch zu arbeiten ist richtig spannend. Nicht nur weil ich die Leute, die abends im Fernsehen kommen, teilweise persönlich treffe. Mich regt jedoch die Respektlosigkeit auf allen Seiten auf. Also, wenn euch etwas an meinen Blogeinträgen respektlos erscheint, sagt es mir.

Kein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.