Gute Vor­sät­ze: die Blogparade


Mit der Freundin im Bett lachen und ein Gurke im Gesicht - ein guter Vorsatz für das Jahr 2016? ?
Mehr Lachen, mehr Gemüse, weniger Stress mehr Zeit für die Freundin - könnten gute #bessereVorsätze sein © iStock / Getty Images

Umwelt­zer­stö­rung? Fin­den wir alle ganz schlimm, klar. Beim all­täg­li­chen Kon­sum etwas ver­än­dern? Hm, lie­ber nicht. So fasst die aktu­el­le Stu­die des Umwelt­bun­des­am­tes das Ver­hal­ten jun­ger Men­schen zusam­men.  Etwas als rich­tig erken­nen und dann trotz­dem falsch han­deln? Vor­sät­ze (und wie man sich dar­an hält) könn­ten gar nicht rele­van­ter sein.

Brau­chen wir #bes­se­re­Vor­sät­ze? Die Fra­ge unse­rer Blog­pa­ra­de hat schein­bar einen Nerv getrof­fen. Wir haben eine Fül­le von Bei­trä­gen bekom­men, fast 50, wow, eine Men­ge zu lesen. Was ja auch ein schö­ner Vor­satz wäre.

Ich habe euch ja schon einen Halb­zeit­be­richt zur Blog­pa­ra­de prä­sen­tiert. Hier der Abschlus­s­über­sicht. Viel Spaß beim Selbststöbern!

Die Hit­lis­te der guten Vorsätze

Eine Kran­ken­kas­se hat eine Umfra­ge zu den guten Vor­sät­zen 2016 ver­öf­fent­licht. Weni­ger Rau­chen und weni­ger Alko­hol sind in der Hit­lis­te ganz unten. Bei @ruv_de gibt gleich es noch gute Vor­sät­ze zum Umset­zen.

Es geht eben nicht ums Durch­hal­ten, son­dern um grund­le­gen­de Ver­än­de­run­gen“, sagt Jas­mi­ne Bar­ber. Und auf jeden Fall: “Bes­ser lang­sam ver­än­dern als nie”. Gefällt mir gut.

Vom Anfan­gen und Schei­tern der guten Vorsätze

Das Manage­ment­por­tal glaubt: Wenn man sich für gute Vor­sät­ze nur mit dem ganz gro­ßen Ziel moti­viert, kann man leicht schei­tern. Manch­mal kommt man wei­ter, wenn man ein­fach nur einen guten Grund für den nächs­ten kon­kre­ten Schritt hat, oder wenn man sich eine ein­fa­che Regel aufgibt.

Wäre es daher nicht viel­leicht sogar gut und sinn­voll, bewuss­ter in der Gegen­wart zu leben, statt immer in die Zukunft zu den­ken? Gute Idee, fin­de ich. Am bes­ten heu­te anfangen.

@hellaut pro­pa­giert gute Lau­ne und Nach­hal­tig­keit, was ich nur begrü­ßen kann, mie­se­pe­tern nutzt auch bei der größ­ten Auf­ga­be nix. Ihr Rat: In klei­nen Schrit­ten in eine gute Zukunft

Ganz prak­tisch

Ganz prak­tisch: Auto­fah­ren. Fried­rich pen­delt zur Arbeit, wie wäre es mit einer Fahr­ge­mein­schaft? Spart Geld, ist gut für die Umwelt und hof­fent­lich auch noch gesellig.

@yummy_travel reist ger­ne, des­halb hat sie auch für‘s Rei­sen #bes­se­re­Vor­sät­ze — und zwar eine gan­ze Men­ge. Zur Umset­zung empfohlen.

Als Rei­se­b­log­ge­rin fragt Anna von @dgradwanderung “Wie weit brin­gen dich gute Vorsätze?”

Ein Klas­si­ker sind Essensvorsätze.

Kau­fe nur, was du auch wirk­lich isst!

Guter­Vor­satz, Sarah!

Guter Vor­satz: Nach­hal­tig Kochen!

@DoreenBrumme möch­te mehr Nach­hal­tig­keit in den Töp­fen und das heißt natür­lich: sai­so­nal, regio­nal, bio.

Noch mehr#bessereVorsätze in Sachen Essen und Kochen gefragt? Dann bit­te hier ent­lang. Ist auch etwas mit Insek­ten dabei 🙂

Was #bes­se­re­Vor­sät­ze mit Rezep­ten ver­bin­det: @fressnet zu unse­rer Blogparade.

Noch ein Klas­si­ker: Sport als Vor­satz. Vor­sät­ze müs­sen eine all­täg­li­che Gewohn­heit über­ge­hen “Zwei bis drei Wochen dau­ert der Über­gang vom Vor­satz zur Gewohn­heit”, weiß man bei laufdeslebens.

Grün­de für kei­ne guten Vorsätze?

Ihr glaubt nicht an #bes­se­re­Vor­sät­ze? Dann geht es euch wie @mamedi_blog. 8 gute Grün­de, kei­ne Vor­sät­ze fürs neue Jahr zu haben.

Nicht auf Kuschel­kurs in Sachen Umwelt und Vor­sät­zen befin­det sich @lxplm:“Wie man die inne­re Umwelt­sau in den Griff bekommt” & die Welt ein biss­chen bes­ser macht. 

Der sichers­te Weg dei­ne alten Gewohn­hei­ten in neue zu ver­wan­deln? Johan­na glaubt ihn gefun­den zu haben.

Gro­ße Zie­le brau­chen klei­ne Zwi­schen­zie­le,” sagt @LebenskunstKarl — und probiert’s mal mit Gelassenheit.

Vor­sät­ze? Ver­än­dern etwas im Leben, und des­we­gen soll­ten sie immer sofort ange­gan­gen werden

Ihr sucht ein Geheim­re­zept zum Ver­wirk­li­chen eurer Vor­sät­ze und Zie­le? Dann hier ent­lang.

@Yogareich Glaubt nicht an Vor­sät­ze wie: Abneh­men! Mehr Sport! Aus­mis­ten!

Sie emp­fiehlt gute Vor­sät­ze: klein, aber oho. “Fang klein, aber nicht zu klein an.”

Ich möch­te heu­te nett sein, zu mir und zu anderen!

Ich mache heu­te Abend  etwas was mir wirk­lich gut gefällt!

Ich wer­de heu­te lachen und das aus vol­lem Herzen!

Klein, aber hoho. Hoho. Gefällt mir.

Lie­be Blog­ge­rin­nen und Blog­ger, unse­re ers­te Blog­pa­ra­de hat mir viel Spaß gemacht: Ich habe eine gan­ze Men­ge Inspi­rie­ren­des, Lehr­rei­ches, Lus­ti­ges und Rüh­ren­des gele­sen. Davon will ich mehr haben. Vie­len Dank für eure Beiträge!

Spä­tes­tens Ende des Jah­res will ich mehr Vor­sät­ze — oder zumin­dest hören, was dar­aus gewor­den ist. Ich neh­me es mir ganz fest vor.

 

Und noch mehr Bei­trä­ge zu unse­rer Blogparade:

http://soul-warrior.de/bessere-vorsaetze-warum-der-gute-wille-floeten-geht/
http://jungmami.bplaced.net/blogparade-brauchen-wir-gute-vorsaetze/
https://thedarkowl1992.wordpress.com/2016/01/01/www-brauchen-wir-bessere-vorsaetze/
http://blog.katharina-rohlfing.de/?p=2338

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Durch­schnitt­li­che Bewer­tung 0 / 5. Anzahl Bewer­tun­gen: 0

Sehr schön, das freut uns! Viel­leicht magst Du ja… 

…die­sen Bei­trag jetzt teilen: 

Scha­de, dass Dir der Bei­trag nicht so gut gefal­len hat. 

Dein Feed­back wäre sehr wert­voll für uns. 

Wie könn­ten wir die­sen Bei­trag Dei­ner Mei­nung nach optimieren? 

Vorheriger Beitrag Kuh der Woche: In den Fängen der Lügenpresse
Nächster Beitrag Plastik im Meer: Die Seekuh räumt auf

2 Kommentare

  1. Avatar
    29. Januar 2016
    Antworten

    Lie­bes WWF-Blog Team,
    Dan­ke für die schö­ne Blog­pa­ra­de und die­se Zusam­men­fas­sung. Eine Bit­te: könnt ihr bit­te den Link zu http://blog.essenbeifreunden.com/2016/01/erfahrungen-mit-guten-vorsatzen-beim.html über­prü­fen, weil ein Punkt ganz am Ende mit­ver­linkt wur­de, geht der Link auf eine lee­re Sei­te, das ist sehr scha­de! Der Link befin­det sich im Absatz Nach­hal­tig Kochen.

    • Avatar
      29. Januar 2016
      Antworten

      Lie­be Chris­tin, wir haben den Link kor­ri­giert. Dan­ke für dei­nen Hinweis!

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.