#Pan­da­Li­ve: Die Lin­ke & Diet­mar Bartsch im Inter­view zur Bun­des­tags­wahl


Wir woll­ten wis­sen, wie wich­tig den Par­tei­en und ihren Spit­zen­po­li­ti­ker Natur- und Umwelt­schutz­the­men wirk­lich sind und wel­che Schwer­punk­te und Prio­ri­tä­ten sie nach der Bun­des­tags­wahl set­zen wer­den. Den Auf­takt mach­te Diet­mar Bartsch, Spit­zen­kan­di­dat der Par­tei Die Lin­ke.

Er hat sich im Face­book-Inter­view #Pan­da­Li­ve den Fra­gen von mei­ner Kol­le­gin Mela­nie Göm­mel und mir und natür­lich den Fra­gen und Kom­men­ta­ren unse­rer Com­mu­ni­ty des #WWF­Deutsch­land gestellt. Diet­mar Bartsch hat Stel­lung bezo­gen zu kri­ti­schen Fra­gen wie dem Koh­le­aus­stieg und den Schwie­rig­kei­ten, dies auch regio­nal z.B. in Bran­den­burg durch­zu­set­zen.

Bun­des­tags­wahl “Die Lin­ke”: Koh­le­aus­stieg, Wil­de­rei, Arten­ster­ben

Koh­le­aus­stieg bis 2035 sei das Ziel der Par­tei Die Lin­ke und so sei es auch im Wahl­pro­gramm fest­ge­hal­ten. Auch auf Fra­gen, wie das Arten­ster­ben gestoppt, die Wil­de­rei noch stär­ker bekämpft oder die Land­wirt­schaft nach­hal­ti­ger orga­ni­siert wer­den kön­ne, ant­wor­te­te Bartsch detail­liert.

Umwelt­schutz­the­men kom­men an

Handschriftlich festgehalten: Die versprechen des Dietmar Bartsch an den WWF Deutschland © WWF Deutschland
Hand­schrift­lich fest­ge­hal­ten: Die Ver­spre­chen des Diet­mar Bartsch an den WWF Deutsch­land © WWF Deutsch­land

In der WWF-Com­mu­ni­ty wur­de sehr ange­regt dis­ku­tiert und Kom­men­ta­re und Fra­gen gestellt. Über 33.500 Video-Views, mehr als 2400 Akti­vie­run­gen und eine Gesamt­reich­wei­te von über 113.000 zei­gen, dass wir mit unse­ren Kern­the­men mobi­li­sie­ren kön­nen.

Zum Abschluss hat Diet­mar Bartsch dem WWF und sei­ner Com­mu­ni­ty noch ein Ver­spre­chen gege­ben:

  • Alle Men­schen sol­len vom sozi­al-öko­lo­gi­schen Umbau pro­fi­tie­ren
  • Wir wol­len in Natur- und Umwelt­schutz inves­tie­ren (HHA=Haushaltsausschuss)
  • Natio­na­les Koh­le­aus­stiegs­ge­setz, begin­nend mit Abschal­tung der schmut­zigs­ten bis 2020 + Ende 2035

Wir wer­den ihn in der kom­men­den Legis­la­tur­pe­ri­ode fort­lau­fend dar­an erin­nern

Bun­des­tags­wahl 2017:
Wel­che Par­tei­en set­zen auf Umwelt­schutz?

Eine Über­sicht des WWF, inwie­weit die Par­tei­en und wel­che Schwer­punk­te sie im Natur- und Umwelt­schutz gesetzt haben, fin­det Ihr hier:

Wei­te­re Gäs­te in der Inter­view-Rei­he #Pan­da­Li­ve sind Peter Alt­mai­er (CDU), Bar­ba­ra Hend­ricks (SPD) und Cem Özde­mir (B90/Die Grü­nen).

Lin­ke in Bran­den­burg will Kli­ma­zie­le auf­wei­chen

Vorheriger Beitrag 10 Tipps, wie du eine Expedition nach Bolivien überlebst
Nächster Beitrag #PandaLive: Die Grünen & Cem Özdemir im Interview zur Bundestagswahl
Avatar

Über mich
Marco Vollmar

Ich bin Panda-Fan und leidenschaftlicher Kommunikator in der Geschäftsleitung beim WWF Deutschland. Verantwortlich für die Kampagnen, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Kommunikation in den sozialen Kanälen, die Bildungsarbeit und das politische Lobbying. Vorher habe ich bei der Deutschen Welle das deutsche Radio- und Online-Programm geleitet. Ehrenamtlich engagiere ich mich für die Internationalen Journalistenprogramme IJP e.V. und organisiere jährlich einen Journalistenaustausch zwischen Deutschland und dem südlichen Afrika.

Kein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.