Blogparade – Brauchen wir #bessereVorsätze?


Mehr Fahrradfahren, besser Essen, weniger Fliegen? Was sind eure guten Vorsätze? © iStock/getty
Mehr Fahrradfahren, besser Essen, weniger Fliegen? Was sind eure guten Vorsätze? © iStock/getty

2015 geht zu Ende, ein neues Jahr liegt vor uns. Ein guter Zeitpunkt schlechte Gewohnheiten zurückzulassen und mit guten Vorsätze neu zu starten: Sich mehr bewegen, sich gesünder ernähren, mehr Zeit mit Freunden und der Familie verbringen, mehr reparieren und weniger wegwerfen…. ihr kennt das.  Doch das Problem kennt ihr vermutlich auch: Gute Vorsätze zu haben ist eine Sache, sie tatsächlich umzusetzen eine andere. Brauchen wir daher bessere Vorsätze?

Im Hinblick auf Klima- und Naturschutz ist das Jahr gut zu Ende gegangen. Jetzt haben sogar die Politiker mitgespielt und auf der Klimakonferenz COP 21 in Paris ein Klimaabkommen hinbekommen, an das kaum einer mehr geglaubt hat.

Was da aber ebenfalls zwischen den Zeile steht: Es kommt auf jeden einzelnen an. Wir müssen uns ändern, um unser aller Welt vor der Klimakatastrophe zu retten.

Veränderung: Wie sollen wir das anstellen?

Wir müssen etwas tun. Oder auch etwas lassen. Das ist nicht besonders populär. Manchmal tatsächlich auch unbequem, aber noch können wir wählen. Nicht jeder ist zum Klima-Asketen geboren. Der eine kann nicht aufs Fliegen verzichten, die andere nicht auf die Bratwurst.

Wir brauchen etwa 20 Tage, um Gewohnheiten zu verändern und als Alltagsroutinen zu verinnerlichen. Die Politologin und Bloggerin Anna Katharina Meyer berichtete auf der diesjährigen WWF-Night von ihrem einjährigen Selbstversuch, in dem sie sich jeden Monat einen guten Vorsatz vornahm, um jeweils 20 Tage daran zu arbeiten und dann zu entscheiden, ob es schaffbar ist oder sogar leichter als gedacht.

Gute Vorsätze sind schnell gefasst. Aber sind sie auch immer realistisch? © iStock/getty
Gute Vorsätze sind schnell gefasst. Aber sind sie auch immer realistisch? © iStock/getty

Was sind eure Erfahrungen mit Vorsätzen?

  • Wie habt ihr es geschafft, schlechte Gewohnheiten in bessere umzuwandeln?
  • Was sind eure wunden Punkte?
  • Woran seid ihr in der Vergangenheit gescheitert?
  • Was wollt ihr unbedingt noch ausprobieren, was einfach machen – oder lassen?

Was fällt euch zum Thema #bessereVorsätze ein? Konkret oder allgemein? Habt ihr schon eine Strategie, die bei Euch super funktioniert hat, arbeitet ihr daran – oder habt ihr genug davon, euch was vorzunehmen? Es gibt viele Perspektiven, Ideen, Meinungen, Stories und Erfahrungen zu diesem Thema. Wir möchten gerne eine bunte Mischung sammeln. Macht mit bei der Blogparade zum Thema: „Wie schaffen wir Veränderung? Brauchen wir bessere Vorsätze?“.

Blogparade:

Schreibt Eure Gedanken und Ideen dazu, verlinkt auf diesen Artikel und hinterlasst einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Beitrag. Wenn ihr kein eigenes Blog habt, könnt ihr auch gerne Eure Gedanken zum Thema in den Kommentaren hinterlassen.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn ihr diesen Aufruf in eurem Netzwerk teilt! Das Hashtag lautet #bessereVorsätze.

Die Blogparade endet am 21. Januar. Wir begleiten die Diskussion und fassen nach Abschluss die Beiträge zusammen. Eine ausführlichere Erklärung zum Thema Blogparade findet ihr hier: http://blog-parade.de/faq/

Wir sind gespannt, was ihr zu erzählen habt! Seid ihr dabei?

Vorheriger Beitrag Jahresrückblick 2015 – ein Wechselbad der Gefühle
Nächster Beitrag Nichts schenken an Weihnachten - die Geschichte einer Erlösung

Über mich
Oliver Samson

Journalist und jetzt Redakteur beim Panda - weil unverändert überzeugt, dass wir Menschen es besser hinkriegen können. Noch immer optimistisch mit guten Vorsätzen.

59 Kommentare

  1. 23. Dezember 2015
    Antworten

    Hallo Oliver,
    da mache ich mit meinen optimierten Reisevorsätzen für 2016 doch gerne mit!

    Liebste Grüße Jessica

  2. 23. Dezember 2015
    Antworten

    ich freue mich. als einer der Ersten bei eurer Parade dabei sein zu können, und hoffe, Euch gefällt mein kleiner feiner Beitrag
    Eure sigrun
    https://thesun68.wordpress.com/2015/12/23/wwf-brauchen-wir-besserevorsaetze/

  3. 27. Dezember 2015
    Antworten

    Jedes Jahr sind sie wieder da: die guten Vorsätze! Einige konnte ich tatsächlich durchziehen, mehr Sport zum Beispiel… Für das kommende Jahr möchte ich viel weniger Fleisch essen, auf eine Flugreise verzichten und möglichst viel mit dem Fahrrad fahren. Das klappt schon!
    Liebe Grüße Sonja

  4. Norbert
    29. Dezember 2015
    Antworten

    #bessereVorsätze
    1. weniger Arbeiten
    2. weniger Stress
    3. mehr Zeit für zu Hause und Frau

  5. 31. Dezember 2015
    Antworten

    Da sind wir gerne dabei=) Bei Soul Warrior dreht sich vieles um gute Vorsätze, daher haben wir das Thema nun einmal etwas aufgedöselt und für uns & unser Vorhaben Frauen eine Plattform für ein natürliches Schönheitsbild und vielseitige Körperformen zu bieten genauer betrachtet. Vielen Dank für die Parade zu diesem tollen Thema!
    Hier unser Beitrag zum Thema #bessereVorsätze: http://soul-warrior.de/bessere-vorsaetze-warum-der-gute-wille-floeten-geht/
    Wir hoffen er gefällt euch!

  6. 1. Januar 2016
    Antworten

    Meine Gedanken zur Frage, ob wir bessere bzw. gute Vorsätze brauchen…

    http://jungmami.bplaced.net/blogparade-brauchen-wir-gute-vorsaetze/

  7. 1. Januar 2016
    Antworten
  8. 2. Januar 2016
    Antworten

    Brauchen wir bessere Vorsätze? Oder brauchen wir eher einen Umdenkprozess, wie wir mit diesen Vorsätzen umgehen?

    Meine Gedanken zur Blogparade habe ich in meinem aktuellen Beitrag auf http://www.hubertbaumann.com/2016/01/02/bessere-vorsaetze-neues-jahr/ zusammengefasst.

  9. 2. Januar 2016
    Antworten

    Danke für die Einladung zum Mitmachen! Bin gerne dabei. Mein kleiner Beitrag: Besser leben ohne Plastik – geht mit und ohne guten Vorsatz. Es reicht, sich dafür zu entscheiden!
    http://www.besser-leben-ohne-plastik.de/2016/01/02/wwf-blogparade-brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

  10. 2. Januar 2016
    Antworten

    Auch ich habe einen Blogpost zum Thema Vorsätze verfasst
    Mein Hauptziel dieses Jahr: bewusster Leben und Konsumieren!

    http://fomufado.blogspot.de/2016/01/bessere-vorsatze.html#more

    Es würde mich freuen, wenn ihr vorbeischauen würdet 🙂

  11. 4. Januar 2016
    Antworten

    Wow, danke für die vielen unterschiedlichen Ideen und Beiträge! Wir werden sie im Laufe der Woche über Twitter teilen! Viele Grüße und einen grandiosen Start ins neue Jahr!

    P.S.: Es gibt übrigens auch noch ein Video zum Thema und eine Challenge: https://blog.wwf.de/bessere-vorsaetze-challenge/

  12. 4. Januar 2016
    Antworten

    Ist zwar inzwischen der „Schnee von vor-vorgestern“, aber hier auch mein Link: http://www.kulturnatur.de/2015/12/31/schnee-von-morgen/

  13. 4. Januar 2016
    Antworten

    Ich wollte sowieso was zu meinem Vorsatz 2015 und meinem neuen Vorsatz für 2016 schreiben, da kommt mir die Blogparade gerade recht als Motivationshilfe 🙂
    http://blog.visionhochdrei.de/2016/01/ein-kleiner-schritt-fuer-mich-vorsaetze/

  14. Ich denke, man braucht auf jeden Fall gute Vorsätze! Allein schon, sich Gedanken zu machen, was man im nächsten Jahr erreichen will, ist extrem wichtig. Wenn die Vorsätze dann auch noch einen ökologischen Gedanken haben, ist das natürlich um so besser 🙂

    Hier findet ihr meine Gedanken zum Thema: https://grueneselement.wordpress.com/2016/01/05/bessere-vorsaetze/

    Beste Grüße und ein erfolgreiches 2016,
    Franziska von Grünes Element

  15. 7. Januar 2016
    Antworten

    Ich habe auch mal mitgemacht und die 10 häufigsten Fehler bei guten Vorsätzen zusammengetragen und daraus Tipps für bessere Vorsätze abgeleitet. Meinen Beitrag findet ihr hier: http://lebe-ohne-grenzen.de/gute-vorsaetze
    Danke für die tolle Idee! LG Steffi

  16. Wir machen es uns ziemlich einfach, wenn wir den Vorsätzen die Schuld daran geben, dass sie nicht Wirklichkeit werden. Wenn schon, dann müssen WIR besser werden – beim Umsetzen unserer Vorsätze.

    Wie das gehen kann? Jasmin hat für euch die Tipps zusammengetragen, mit denen sie persönlich die besten Erfahrungen gemacht hat:

    http://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/die-guten-vorsaetze-trifft-keine-schuld/

    Viele Grüße
    Long Wang

    Everyday Feng Shui

  17. Liebes WWF-Bloggerteam,

    auch ich habe mir Gedanken zu Eurem Blogparaden-Thema gemacht unter der Überschrift „Zu viel – zu wenig – oder doch schon genug“: https://futability.wordpress.com/2016/01/08/zu-viel-zu-wenig-oder-doch-schon-genug-besserevorsaetze-2016/#more-779

    Vielen Dank für Eure tolle Anregung und ein fabelhaftes Jahr 2016,
    Melanie

  18. 8. Januar 2016
    Antworten

    Wie es der Zufall will habe ich zum Jahresbeginn auch einen Beitrag zum Thema Ziele und Vorsätze geschrieben. Den reiche ich hiermit ein.
    http://www.managementportal.de/inhalte/artikel/fachbeitraege/27-job-weiterbildung-und-karriere/647-motivation-ziel-grund.html
    Mein Fazit: Wenn man eine Veränderung erreichen will, muss jeder für sich selbst herausfinden, wie er das am besten schafft. Wenn es mit Vorsätzen und großen Zielen geht – toll. Alternativ klappt es vielleicht besser mit einem guten Grund für die richtige Handlung genau jetzt oder mit einer einfachen Regel.
    Schönes Thema.
    Grüße Dagmar

  19. Ich glaube, wir brauchen keine besseren Vorsätze. Wir müssen etwas wirklich wollen, damit wir es umsetzen.

    https://wenigeristmehrleben.wordpress.com/2016/01/08/brauchen-wir-besserevorsaetze/

  20. 8. Januar 2016
    Antworten

    Hallo Oliver,
    ich möchte euch mit dieser Blogparade helfen und Maren hat sie bei mir auf dem Blogparaden-Blog Internetblogger.biz angesprochen und ich publizierte einen Bekanntmachung unter http://internetblogger.biz/blogparade-werden-bessere-vorsaetze-gebraucht/

    Vielleicht bringt es euch ja weitere Teilnehmer. Über meine Social Media Kanäle mit mehreren Hundert Followern machte ich das Ganze auch schon bekannt. Also in dem Sinne euch viel Erfolg mit der Aktion 🙂

    Was hier noch interessant wäre, ist es das Mail-Kommentar-Abo, da ich sichten kann, dass zahlreich kommentiert wird. Durch das Mail-Abo kann man den Kommentaren viel besser folgen und eure Leser würden es euch danken. Vielleicht mal so als eine Idee!

  21. 10. Januar 2016
    Antworten

    Hallo zusammen,

    ich habe aus der Sicht einer (angehenden) Autorin meinen Artikel verfasst. Es dreht sich ums Buch schreiben und wie ich mir realisitsche Ziele setze.

    Schaut doch mal rein 🙂
    http://authorpreneur.de/wie-du-mit-hilfe-von-besseren-vorsaetzen-dein-buch-zu-papier-bringst/

  22. 11. Januar 2016
    Antworten

    Gerade noch rechtzeitig enteckt. Die Blogparade passt prima zu meinem ersten 2016er-Artikel auf meinem Bio-Blog: http://doreenbrumme.de/2016/01/vorsatz-fuers-neue-jahr-ab-jetzt-koch-ich-nachhaltiger/. Deshalb mache ich gerne mit.

  23. Vielen Dank für die Einladung zu eurer Blogparade.

    Hier kommt mein Beitrag aus der Riege der Müllvermeider:

    http://www.zerowastelifestyle.de/brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

  24. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hallo liebes WWF-Team,

    mein Blog-Post hat den Titel „8 Gründe, keine Vorsätze fürs neue Jahr zu haben“ und ihr findet ihn unter folgendem Link:

    http://mamedi-blog.de/8-gute-gruende-keine-vorsaetze-fuers-neue-jahr-zu-haben/

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!

  25. 12. Januar 2016
    Antworten

    Gesehen? Ich habe hier schon mal einige der Beiträge zu einer Zwischenbilanz zusammengefasst: https://blog.wwf.de/bessere-vorsaetze-die-zwischenbilanz/
    Lieben Gruß!

  26. 12. Januar 2016
    Antworten

    Es hat ein bisschen gedauert, aber voilà: http://lxplm.net/2016/01/12/besserevorsaetze-und-so/

  27. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hallo zusammen, ich habe in meine Artikel zur Blogparade darüber geschrieben, wie ich meine Gewohnheiten Rauchen, Alkohol trinken und Drogen nehmen umgewandelt habe in Yoga machen, Rohkost essen und Glücklichsein 🙂

    Viel Spaß beim Lesen: http://fruityhabits.de/der-sicherste-weg-deine-alten-gewohnheiten-in-neue-zu-verwandeln/

  28. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hallo Oliver,

    so hier kommt jetzt auch mein Beitrag.
    http://yummytravel.de/reisevorsaetze/

    Grüße Jessica

  29. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hier ist mein Beitrag, wobei ich glaube meilenweit am Thema vorbei geschrieben habe 😉 –> http://aquarium.teufel100.de/2016/01/11/blogparade-brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

  30. 13. Januar 2016
    Antworten

    Hallo Oliver,
    natürlich brauchen wir gute Vorsätze. Und wenn sie nur dazu dienen, sie direkt wieder über den Haufen zu werfen. Hier mein Beitrag:
    http://blog.katharina-rohlfing.de/?p=2338

  31. 13. Januar 2016
    Antworten

    Hallo Oliver,
    hier unser Beitrag vom Blog AV100

    http://www.av100.de/besserevorsaetze.php

  32. 13. Januar 2016
    Antworten

    Brauchen wir #bessere Vorsätze? Nicht zwangsläufig. Es würde oft schon genügen, wenn uns endlich gelingt, was wir uns so fest vornehmen! Wie du erreichst, was du wirklich willst? Lies selbst: KALENDERST DU NOCH, ODER PLANST DU SCHON? http://k-punkt.eu/2015/12/26/kalenderst-du-noch-oder-planst-du-schon/

  33. 14. Januar 2016
    Antworten

    Und Uke? Uke findet: Weg mit sinnlosen Produkten. Seht selbst! https://www.youtube.com/watch?v=-fMxPrxnJi0

  34. 14. Januar 2016
    Antworten

    Ich freue mich auch an eurer Blogparade teilnehmen zu dürfen: http://diegradwanderung.de/wwf-blogparade-gute-vorsaetze/

  35. 16. Januar 2016
    Antworten

    Wir haben auf Nicetohave Mag bereits im vergangenen Sommer ein paar Entschlüsse gefasst, die unser Konsumverhalten betreffen: Mehr Fair Fashion, weniger Fast Fashion. Dabei fiel bisher auf: Während Unternehmen für den Grünstempel durchaus bereitwillig an Schrauben drehen, sieht es beim Thema faire Produktion noch anders aus. Hürden sind natürlich Kosten, oft auch Verfügbarkeit: Trendteile sucht man im Slow Fashion Bereich bisher vergeblich.
    Unser Post mit Vorsätzen und Denkanstößen findet sich hier: http://www.nicetohavemag.de/together-forever/

    • 19. Januar 2016
      Antworten

      Vielen Dank für Deinen anregenden Blogpost! Da er ja bereits im September erschienen ist, können wir ihn streng genommen nicht in unsere Blogparade aufnehmen:) Aber wir finden es super, dass du bei diesen Themen so engagiert bist!

  36. 16. Januar 2016
    Antworten

    Ich freue mich ein kleiner Teil dieser Blogparade zu sein. Der Titel lautet:
    WARUM JEDER ELEFANT ZERSTÜCKELT GEHÖRT UND WAS DU DAZU BRAUCHST!
    http://www.xn--lebensknstler-2ob.at/2016/01/warum-jeder-elefant-zerstueckelt-gehoert-und-was-du-dazu-brauchst/

    Lg Karl

  37. 18. Januar 2016
    Antworten

    Hallo 🙂
    Hier ist mein Beitrag zur Blogparade: http://www.laufdeslebens.at/brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

    Die beste Möglichkeit für bessere Vorsätze ist meiner Meinung nach, persönliche Win-Win Situationen zu schaffen. Also, statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, dadurch fitter werden und zusätzlich Geld sparen.

  38. 18. Januar 2016
    Antworten

    Hallo,

    meine 9 guten Vorsätze und Erfahrungen habe ich hier http://blog.essenbeifreunden.com/2016/01/erfahrungen-mit-guten-vorsatzen-beim.html zusammengefasst.

    Es geht natürlich viel um das Essen und Kochen.

  39. 19. Januar 2016
    Antworten

    Hallo,
    auch wir haben gerne bei der Blogparade mitgemacht: http://drive-blog.de/2016/01/19/das-lob-der-fahrgemeinschaft/19177/
    Kollege Fritz spart jedes Jahr mit der Fahrgemeinschaft einiges an CO2 und Kosten ein. Die Bilanz soll nun – im besten Fall mit Hilfe eines Elektroautos – noch besser werden. Außerdem motiviert er uns Kollegen ebenfalls #bessereVorsätze in die Richtung zu fassen! 🙂

  40. 19. Januar 2016
    Antworten
  41. 20. Januar 2016
    Antworten

    Hallo liebes WWF-Team,
    in unserem Blog haben wir uns auch Gedanken zu den jährlichen Vorsätzen gemacht und ein paar Ideen gesammelt, wie man sie auch einhalten kann.:
    http://www.ruv-blog.de/gute-vorsaetze-2016/
    Viele Grüße aus Wiesbaden!

  42. 21. Januar 2016
    Antworten

    Guten Tag,

    auch wir haben uns Gedanken gemacht und die wichtigsten Fakten im Tourismus anhand des Beispiels „Costa Rica“ zusammengefasst:

    http://www.ratgeber.reise/bessere-vorsaetze-im-urlaubssektor/

    VG

  43. 21. Januar 2016
    Antworten

    Ein freudiges Hallo.

    Hier mein Beitrag dazu (:

    http://www.grasgruen-himmelblau.com/2016/01/02/besserevorsaetze2016/

    Hoffe er gefällt und inspiriert !

    Herzlich,
    Amina

  44. 21. Januar 2016
    Antworten

    Hallo, liebes Team, auch wir haben uns Gedanken gemacht und freuen uns, dabei zu sein.
    http://yogareich.de/2016/01/21/dein-jahr-des-affen-nach-21-tagen/

    Euer Yogareich

  45. 21. Januar 2016
    Antworten

    Lieber Oliver, Kollegen und Leser,
    unsere Praktikantin Hannah erzählt von ihren Erfahrungen in Kambodscha – und wie sie trotz manchmal schwieriger Umstände im Kampf gegen Landraub den Mut und die Energie nicht verliert.

    Hier geht’s lang: http://www.welthungerhilfe.de/blog/engagement-gegen-landraub-in-kambodscha

    Ein schönes Beispiel dafür, wie jeder etwas Positives bewirken kann!

  46. 22. Januar 2016
    Antworten

    Liebe Leute, danke euch allen! Wir freuen uns über die vielen Beiträge und die unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema! Nächste Woche folgt dann die Zusammenfassung von uns. Stay tuned 🙂

  47. 26. Januar 2016
    Antworten

    Liebe WWF-Kollegen,
    dürfen wir noch einen verspäteten Beitrag von unserer Praktikantin Julia einreichen?

    Sie erzählt vom gefährlichen Einsatz von Pestiziden in Kambodscha – und wie sie daran arbeitet, etwas zum Positiven zu verändern.
    http://www.welthungerhilfe.de/blog/pestizide-in-kambodscha

    Unser guter Vorsatz ist natürlich, beim nächsten mal pünktlich abzugeben 😉

    Viele Grüße!

  48. […] ich zufällig auf den Aufruf vom WWF zur Blogparade #bessereVorsätze gestoßen bin, war ich sofort begeistert, denn auch ich sehe in den […]

  49. […] Dir große Ziele und Vorsätze gesetzt und möchtest Sie umsetzen, dann schau doch einfach bei der Blogparade von WWF vorbei. Dort findest Du noch weitere spannende Beiträge zum Thema: „Wie schaffen wir […]

  50. […] Der Artikel ist im Rahmen der WWF-Blogparade zum Thema Wie schaffen wir Veränderung? Brauchen wir bessere Vorsätze? entstanden. […]

  51. […] Blogparade stellt aktuell die Frage „Brauchen wir #bessereVorsätze?“ in den Raum. Wir denken ja, denn auch mit unserem Reiseverhalten können wir viel für unsere […]

  52. […] ist gleich in die Tat umgesetzt: Unbedingt bei einer Blogparade mitmachen. Nun gut, das Thema „Brauchen wir bessere Vorsätze?“ eignet sich natürlich optimal für eine selbst ernannte Phrasenkönigin wie mich. Silvester hat […]

  53. […] WWF hat eine tolle Blogparade ins Leben gerufen, an der ich sehr gerne teilnehme. Die Grundessenz der Blogparade, sozusagen das Filetstück, ist […]

  54. 14. November 2016
    Antworten

    Ich kann das Thema leider nur belächeln, da die meisten sich ja eh nicht dran halten. Sich was zu erzwingen finde ich immer verkehrt, vor allem bei Diäten. Für mich funktioniert es am besten, wenn ich etwas langsam ändere, aber mir dafür immer neue Zwischenziele setze.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.