Blog­pa­ra­de – Brau­chen wir #bes­se­re­Vor­sät­ze?


Mehr Fahrradfahren, besser Essen, weniger Fliegen? Was sind eure guten Vorsätze? © iStock/getty
Mehr Fahrradfahren, besser Essen, weniger Fliegen? Was sind eure guten Vorsätze? © iStock/getty

2015 geht zu Ende, ein neu­es Jahr liegt vor uns. Ein guter Zeit­punkt schlech­te Gewohn­hei­ten zurück­zu­las­sen und mit guten Vor­sät­ze neu zu star­ten: Sich mehr bewe­gen, sich gesün­der ernäh­ren, mehr Zeit mit Freun­den und der Fami­lie ver­brin­gen, mehr repa­rie­ren und weni­ger weg­wer­fen.… ihr kennt das.  Doch das Pro­blem kennt ihr ver­mut­lich auch: Gute Vor­sät­ze zu haben ist eine Sache, sie tat­säch­lich umzu­set­zen eine ande­re. Brau­chen wir daher bes­se­re Vorsätze?

Im Hin­blick auf Kli­ma- und Natur­schutz ist das Jahr gut zu Ende gegan­gen. Jetzt haben sogar die Poli­ti­ker mit­ge­spielt und auf der Kli­ma­kon­fe­renz COP 21 in Paris ein Kli­ma­ab­kom­men hin­be­kom­men, an das kaum einer mehr geglaubt hat.

Was da aber eben­falls zwi­schen den Zei­le steht: Es kommt auf jeden ein­zel­nen an. Wir müs­sen uns ändern, um unser aller Welt vor der Kli­ma­ka­ta­stro­phe zu retten.

Ver­än­de­rung: Wie sol­len wir das anstellen?

Wir müs­sen etwas tun. Oder auch etwas las­sen. Das ist nicht beson­ders popu­lär. Manch­mal tat­säch­lich auch unbe­quem, aber noch kön­nen wir wäh­len. Nicht jeder ist zum Kli­ma-Aske­ten gebo­ren. Der eine kann nicht aufs Flie­gen ver­zich­ten, die ande­re nicht auf die Bratwurst.

Wir brau­chen etwa 20 Tage, um Gewohn­hei­ten zu ver­än­dern und als All­tags­rou­ti­nen zu ver­in­ner­li­chen. Die Poli­to­lo­gin und Blog­ge­rin Anna Katha­ri­na Mey­er berich­te­te auf der dies­jäh­ri­gen WWF-Night von ihrem ein­jäh­ri­gen Selbst­ver­such, in dem sie sich jeden Monat einen guten Vor­satz vor­nahm, um jeweils 20 Tage dar­an zu arbei­ten und dann zu ent­schei­den, ob es schaff­bar ist oder sogar leich­ter als gedacht.

Gute Vorsätze sind schnell gefasst. Aber sind sie auch immer realistisch? © iStock/getty
Gute Vor­sät­ze sind schnell gefasst. Aber sind sie auch immer rea­lis­tisch? © iStock/getty

Was sind eure Erfah­run­gen mit Vorsätzen?

  • Wie habt ihr es geschafft, schlech­te Gewohn­hei­ten in bes­se­re umzuwandeln? 
  • Was sind eure wun­den Punkte? 
  • Wor­an seid ihr in der Ver­gan­gen­heit gescheitert? 
  • Was wollt ihr unbe­dingt noch aus­pro­bie­ren, was ein­fach machen — oder lassen?

Was fällt euch zum The­ma #bes­se­re­Vor­sät­ze ein? Kon­kret oder all­ge­mein? Habt ihr schon eine Stra­te­gie, die bei Euch super funk­tio­niert hat, arbei­tet ihr dar­an — oder habt ihr genug davon, euch was vor­zu­neh­men? Es gibt vie­le Per­spek­ti­ven, Ideen, Mei­nun­gen, Sto­ries und Erfah­run­gen zu die­sem The­ma. Wir möch­ten ger­ne eine bun­te Mischung sam­meln. Macht mit bei der Blog­pa­ra­de zum The­ma: “Wie schaf­fen wir Ver­än­de­rung? Brau­chen wir bes­se­re Vorsätze?”.

Blog­pa­ra­de:

Schreibt Eure Gedan­ken und Ideen dazu, ver­linkt auf die­sen Arti­kel und hin­ter­lasst einen Kom­men­tar mit dem Link zu Eurem Bei­trag. Wenn ihr kein eige­nes Blog habt, könnt ihr auch ger­ne Eure Gedan­ken zum The­ma in den Kom­men­ta­ren hinterlassen.

Wir freu­en uns natür­lich auch, wenn ihr die­sen Auf­ruf in eurem Netz­werk teilt! Das Hash­tag lau­tet #bes­se­re­Vor­sät­ze.

Die Blog­pa­ra­de endet am 21. Janu­ar. Wir beglei­ten die Dis­kus­si­on und fas­sen nach Abschluss die Bei­trä­ge zusam­men. Eine aus­führ­li­che­re Erklä­rung zum The­ma Blog­pa­ra­de fin­det ihr hier: http://blog-parade.de/faq/

Wir sind gespannt, was ihr zu erzäh­len habt! Seid ihr dabei?

Wie hat Dir die­ser Bei­trag gefallen? 

Sehr schön, das freut uns! Viel­leicht magst Du ja… 

…die­sen Bei­trag jetzt teilen: 

Scha­de, dass Dir der Bei­trag nicht so gut gefal­len hat. 

Dein Feed­back wäre sehr wert­voll für uns. 

Wie könn­ten wir die­sen Bei­trag Dei­ner Mei­nung nach optimieren? 

Fol­ge uns in Social Media:
Facebook
Twitter
Youtube
Instagram
LinkedIn
TikTok
Newsletter
Vorheriger Beitrag Jahresrückblick 2015 – ein Wechselbad der Gefühle
Nächster Beitrag Nichts schenken an Weihnachten - die Geschichte einer Erlösung

60 Kommentare

  1. 23. Dezember 2015
    Antworten

    Hal­lo Oliver,
    da mache ich mit mei­nen opti­mier­ten Rei­se­vor­sät­zen für 2016 doch ger­ne mit! 

    Liebs­te Grü­ße Jessica

  2. 23. Dezember 2015
    Antworten

    ich freue mich. als einer der Ers­ten bei eurer Para­de dabei sein zu kön­nen, und hof­fe, Euch gefällt mein klei­ner fei­ner Beitrag
    Eure sigrun
    https://thesun68.wordpress.com/2015/12/23/wwf-brauchen-wir-besserevorsaetze/

  3. 27. Dezember 2015
    Antworten

    Jedes Jahr sind sie wie­der da: die guten Vor­sät­ze! Eini­ge konn­te ich tat­säch­lich durch­zie­hen, mehr Sport zum Bei­spiel… Für das kom­men­de Jahr möch­te ich viel weni­ger Fleisch essen, auf eine Flug­rei­se ver­zich­ten und mög­lichst viel mit dem Fahr­rad fah­ren. Das klappt schon!
    Lie­be Grü­ße Sonja

  4. Norbert
    29. Dezember 2015
    Antworten

    #bes­se­re­Vor­sät­ze
    1. weni­ger Arbeiten
    2. weni­ger Stress
    3. mehr Zeit für zu Hau­se und Frau

  5. 31. Dezember 2015
    Antworten

    Da sind wir ger­ne dabei=) Bei Soul War­ri­or dreht sich vie­les um gute Vor­sät­ze, daher haben wir das The­ma nun ein­mal etwas auf­ge­dö­selt und für uns & unser Vor­ha­ben Frau­en eine Platt­form für ein natür­li­ches Schön­heits­bild und viel­sei­ti­ge Kör­per­for­men zu bie­ten genau­er betrach­tet. Vie­len Dank für die Para­de zu die­sem tol­len Thema!
    Hier unser Bei­trag zum The­ma #bes­se­re­Vor­sät­ze: http://soul-warrior.de/bessere-vorsaetze-warum-der-gute-wille-floeten-geht/
    Wir hof­fen er gefällt euch!

  6. Ramona
    1. Januar 2016
    Antworten

    Mei­ne Gedan­ken zur Fra­ge, ob wir bes­se­re bzw. gute Vor­sät­ze brauchen…

    http://jungmami.bplaced.net/blogparade-brauchen-wir-gute-vorsaetze/

  7. 1. Januar 2016
    Antworten
  8. 2. Januar 2016
    Antworten

    Brau­chen wir bes­se­re Vor­sät­ze? Oder brau­chen wir eher einen Umdenk­pro­zess, wie wir mit die­sen Vor­sät­zen umgehen? 

    Mei­ne Gedan­ken zur Blog­pa­ra­de habe ich in mei­nem aktu­el­len Bei­trag auf http://www.hubertbaumann.com/2016/01/02/bessere-vorsaetze-neues-jahr/ zusammengefasst.

  9. 2. Januar 2016
    Antworten

    Dan­ke für die Ein­la­dung zum Mit­ma­chen! Bin ger­ne dabei. Mein klei­ner Bei­trag: Bes­ser leben ohne Plas­tik — geht mit und ohne guten Vor­satz. Es reicht, sich dafür zu entscheiden!
    http://www.besser-leben-ohne-plastik.de/2016/01/02/wwf-blogparade-brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

  10. 2. Januar 2016
    Antworten

    Auch ich habe einen Blog­post zum The­ma Vor­sät­ze verfasst
    Mein Haupt­ziel die­ses Jahr: bewuss­ter Leben und Konsumieren!

    http://fomufado.blogspot.de/2016/01/bessere-vorsatze.html#more

    Es wür­de mich freu­en, wenn ihr vor­bei­schau­en würdet 🙂

  11. Oliver Samson WWF
    4. Januar 2016
    Antworten

    Wow, dan­ke für die vie­len unter­schied­li­chen Ideen und Bei­trä­ge! Wir wer­den sie im Lau­fe der Woche über Twit­ter tei­len! Vie­le Grü­ße und einen gran­dio­sen Start ins neue Jahr!

    P.S.: Es gibt übri­gens auch noch ein Video zum The­ma und eine Chall­enge: https://blog.wwf.de/bessere-vorsaetze-challenge/

  12. 4. Januar 2016
    Antworten

    Ist zwar inzwi­schen der “Schnee von vor-vor­ges­tern”, aber hier auch mein Link: http://www.kulturnatur.de/2015/12/31/schnee-von-morgen/

  13. 4. Januar 2016
    Antworten

    Ich woll­te sowie­so was zu mei­nem Vor­satz 2015 und mei­nem neu­en Vor­satz für 2016 schrei­ben, da kommt mir die Blog­pa­ra­de gera­de recht als Motivationshilfe 🙂
    http://blog.visionhochdrei.de/2016/01/ein-kleiner-schritt-fuer-mich-vorsaetze/

  14. Katja Heinemann
    4. Januar 2016
    Antworten

    Ich hab auch mitgemacht 🙂

  15. Ich den­ke, man braucht auf jeden Fall gute Vor­sät­ze! Allein schon, sich Gedan­ken zu machen, was man im nächs­ten Jahr errei­chen will, ist extrem wich­tig. Wenn die Vor­sät­ze dann auch noch einen öko­lo­gi­schen Gedan­ken haben, ist das natür­lich um so besser 🙂

    Hier fin­det ihr mei­ne Gedan­ken zum The­ma: https://grueneselement.wordpress.com/2016/01/05/bessere-vorsaetze/

    Bes­te Grü­ße und ein erfolg­rei­ches 2016,
    Fran­zis­ka von Grü­nes Element

  16. Steffi
    7. Januar 2016
    Antworten

    Ich habe auch mal mit­ge­macht und die 10 häu­figs­ten Feh­ler bei guten Vor­sät­zen zusam­men­ge­tra­gen und dar­aus Tipps für bes­se­re Vor­sät­ze abge­lei­tet. Mei­nen Bei­trag fin­det ihr hier: http://lebe-ohne-grenzen.de/gute-vorsaetze
    Dan­ke für die tol­le Idee! LG Steffi

  17. Wir machen es uns ziem­lich ein­fach, wenn wir den Vor­sät­zen die Schuld dar­an geben, dass sie nicht Wirk­lich­keit wer­den. Wenn schon, dann müs­sen WIR bes­ser wer­den – beim Umset­zen unse­rer Vorsätze. 

    Wie das gehen kann? Jas­min hat für euch die Tipps zusam­men­ge­tra­gen, mit denen sie per­sön­lich die bes­ten Erfah­run­gen gemacht hat:

    http://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/die-guten-vorsaetze-trifft-keine-schuld/

    Vie­le Grüße
    Long Wang

    Ever­y­day Feng Shui

  18. Lie­bes WWF-Bloggerteam,

    auch ich habe mir Gedan­ken zu Eurem Blog­pa­ra­den-The­ma gemacht unter der Über­schrift “Zu viel — zu wenig — oder doch schon genug”: https://futability.wordpress.com/2016/01/08/zu-viel-zu-wenig-oder-doch-schon-genug-besserevorsaetze-2016/#more-779

    Vie­len Dank für Eure tol­le Anre­gung und ein fabel­haf­tes Jahr 2016,
    Melanie

  19. 8. Januar 2016
    Antworten

    Wie es der Zufall will habe ich zum Jah­res­be­ginn auch einen Bei­trag zum The­ma Zie­le und Vor­sät­ze geschrie­ben. Den rei­che ich hier­mit ein.
    http://www.managementportal.de/inhalte/artikel/fachbeitraege/27-job-weiterbildung-und-karriere/647-motivation-ziel-grund.html
    Mein Fazit: Wenn man eine Ver­än­de­rung errei­chen will, muss jeder für sich selbst her­aus­fin­den, wie er das am bes­ten schafft. Wenn es mit Vor­sät­zen und gro­ßen Zie­len geht — toll. Alter­na­tiv klappt es viel­leicht bes­ser mit einem guten Grund für die rich­ti­ge Hand­lung genau jetzt oder mit einer ein­fa­chen Regel.
    Schö­nes Thema.
    Grü­ße Dagmar

  20. Ich glau­be, wir brau­chen kei­ne bes­se­ren Vor­sät­ze. Wir müs­sen etwas wirk­lich wol­len, damit wir es umsetzen. 

    https://wenigeristmehrleben.wordpress.com/2016/01/08/brauchen-wir-besserevorsaetze/

  21. 8. Januar 2016
    Antworten

    Hal­lo Oliver,
    ich möch­te euch mit die­ser Blog­pa­ra­de hel­fen und Maren hat sie bei mir auf dem Blog­pa­ra­den-Blog Internetblogger.biz ange­spro­chen und ich publi­zier­te einen Bekannt­ma­chung unter http://internetblogger.biz/blogparade-werden-bessere-vorsaetze-gebraucht/

    Viel­leicht bringt es euch ja wei­te­re Teil­neh­mer. Über mei­ne Social Media Kanä­le mit meh­re­ren Hun­dert Fol­lo­wern mach­te ich das Gan­ze auch schon bekannt. Also in dem Sin­ne euch viel Erfolg mit der Aktion 🙂

    Was hier noch inter­es­sant wäre, ist es das Mail-Kom­men­tar-Abo, da ich sich­ten kann, dass zahl­reich kom­men­tiert wird. Durch das Mail-Abo kann man den Kom­men­ta­ren viel bes­ser fol­gen und eure Leser wür­den es euch dan­ken. Viel­leicht mal so als eine Idee!

  22. Nicole
    10. Januar 2016
    Antworten

    Hal­lo zusammen,

    ich habe aus der Sicht einer (ange­hen­den) Autorin mei­nen Arti­kel ver­fasst. Es dreht sich ums Buch schrei­ben und wie ich mir rea­li­sit­sche Zie­le setze. 

    Schaut doch mal rein 🙂
    http://authorpreneur.de/wie-du-mit-hilfe-von-besseren-vorsaetzen-dein-buch-zu-papier-bringst/

  23. 11. Januar 2016
    Antworten

    Gera­de noch recht­zei­tig enteckt. Die Blog­pa­ra­de passt pri­ma zu mei­nem ers­ten 2016er-Arti­kel auf mei­nem Bio-Blog: http://doreenbrumme.de/2016/01/vorsatz-fuers-neue-jahr-ab-jetzt-koch-ich-nachhaltiger/. Des­halb mache ich ger­ne mit.

  24. Vie­len Dank für die Ein­la­dung zu eurer Blogparade.

    Hier kommt mein Bei­trag aus der Rie­ge der Müllvermeider:

    http://www.zerowastelifestyle.de/brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

  25. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hal­lo lie­bes WWF-Team, 

    mein Blog-Post hat den Titel “8 Grün­de, kei­ne Vor­sät­ze fürs neue Jahr zu haben” und ihr fin­det ihn unter fol­gen­dem Link:

    http://mamedi-blog.de/8‑gute-gruende-keine-vorsaetze-fuers-neue-jahr-zu-haben/

    Lie­be Grü­ße und ein fro­hes neu­es Jahr!

  26. Oliver Samson WWF
    12. Januar 2016
    Antworten

    Gese­hen? Ich habe hier schon mal eini­ge der Bei­trä­ge zu einer Zwi­schen­bi­lanz zusam­men­ge­fasst: https://blog.wwf.de/bessere-vorsaetze-die-zwischenbilanz/
    Lie­ben Gruß!

  27. 12. Januar 2016
    Antworten

    Es hat ein biss­chen gedau­ert, aber voi­là: http://lxplm.net/2016/01/12/besserevorsaetze-und-so/

  28. Johanna
    12. Januar 2016
    Antworten

    Hal­lo zusam­men, ich habe in mei­ne Arti­kel zur Blog­pa­ra­de dar­über geschrie­ben, wie ich mei­ne Gewohn­hei­ten Rau­chen, Alko­hol trin­ken und Dro­gen neh­men umge­wan­delt habe in Yoga machen, Roh­kost essen und Glücklichsein 🙂 

    Viel Spaß beim Lesen: http://fruityhabits.de/der-sicherste-weg-deine-alten-gewohnheiten-in-neue-zu-verwandeln/

  29. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hal­lo Oliver,

    so hier kommt jetzt auch mein Beitrag.
    http://yummytravel.de/reisevorsaetze/

    Grü­ße Jessica

  30. 12. Januar 2016
    Antworten

    Hier ist mein Bei­trag, wobei ich glau­be mei­len­weit am The­ma vor­bei geschrie­ben habe 😉 –> http://aquarium.teufel100.de/2016/01/11/blogparade-brauchen-wir-bessere-vorsaetze/

  31. Tinka Rohlfing
    13. Januar 2016
    Antworten
    <