Was ist eigent­lich eine sinn­stif­ten­de Arbeit? Gibt es all­ge­mei­ne Kri­te­ri­en dafür oder ist die­ser “Sinn” immer nur per­sön­lich und was muss ein moder­ner Arbeit­ge­ber leis­ten?