Lisa Blanken

Über mich
Lisa Blanken

Holländische Berlinerin, Ökologin und ausgebildet zum Safariguide im südlichen Afrika. Ich habe mich sowohl in die afrikanische Natur verliebt, als auch in die Menschen und deren vielfältige und bunte Kultur. Ich bin ein großer Elefanten- und Nashorn-Fan, mache mir aber auch Sorgen um weniger charismatische Arten wie zum Beispiel Schuppentiere. Beim WWF unterstütze ich seit Anfang diesen Jahres die Bekämpfung der Wilderei innerhalb des Artenschutzteams. Einen schwierigen Kampf, der nicht nur durch den Einsatz von Rangern gewonnen werden kann. In meiner Freizeit entdecke ich gerne den Dschungel Berlins und bin viel draußen, um zu fotografieren. +++Lisa Blanken hat den WWF inzwischen wieder verlassen+++

Der letz­te Beweis hat bis­her gefehlt, dass Ele­fan­ten-Wil­de­rei in Afri­ka Krie­ge finan­ziert. Jetzt ist der Beweis da. Durch einen gefälsch­ten Stoß­zahn.

Die Wil­de­rei gras­siert, Ran­ger sind oft das letz­te Schutz­schild der Tie­re. Lisa Blan­ken war bei Wild­hü­tern in Afri­ka und erzählt von Aus­bil­dung und All­tag.

Immer mehr Nas­hör­ner müs­sen ster­ben, die Wil­de­rei gras­siert wie nie zuvor. Dahin­ter ste­cken gan­ze Ver­bre­cher-Syn­di­ka­te — und kor­rup­te Beam­te und Diplo­ma­ten.