5 Din­ge, die Du gegen die Was­ser­kri­se tun kannst


Weltwassertag: Wir verbrauchen zu viel Wasser. Bei mehr als 5000 Litern pro Tag liegt der Wasserverbrauch, sat der WWF
Das Wassser wird weltweit knapp © WWF Deutschland

780 Mil­lio­nen Men­schen haben welt­weit kei­nen Zugang zu sau­be­rem Trink­was­ser. Und es wer­den mehr — weil wir stän­dig mehr Was­ser ver­brau­chen. Du kannst etwas dage­gen tun.

Weltweit wird zu viel Wasser verbraucht - wir steuern auf eine gliobale Wasserkrise zu, sagt der WWF zum Weltwassertag
Was wir an Was­ser ver­brau­chen © WWF Deutsch­land

Wir brau­chen Was­ser. Jeden Tag. Unmen­gen. Jeder Deut­sche hat einen täg­li­chen Fuß­ab­druck von 5288 Litern. Das sind etwa 25 Bade­wan­nen­fül­lun­gen. 120 Liter ver­brau­chen wir direkt: Waschen, duschen, trin­ken, put­zen und so wei­ter. Der rie­si­ge Rest von mehr als 5000 Litern fließt in unse­ren indi­rek­ten Ver­brauch: Was­ser, das im Kon­sum ver­steckt ist, in Nah­rung und Indus­trie­gü­tern.

Dein Auto schluckt 450.000 Liter Was­ser

Zum Bei­spiel: Ein Bur­ger benö­tigt in der Pro­duk­ti­on unglaub­li­che 2400 Liter, etwa für den Anbau von Getrei­de, Vieh­füt­te­rung und so wei­ter. Für den Bau eines Autos braucht man 450.000 Liter.

Und die­ses Was­ser wird von uns für uns ver­braucht und dort weg­ge­nom­men, wo es oft knapp ist. Die Fol­gen: ver­hee­rend. Mehr als die Hälf­te der Fluss­sys­te­me, Moo­re und Seen sind in den ver­gan­ge­nen 100 Jah­ren ver­schwun­den. Die Bestän­de aller bekann­ten Süß­was­ser­pflan­zen- und Tier­ar­ten hat sich hal­biert. Was­ser droht sich durch Ver­brauch und Ver­schmut­zung bedroh­lich zu ver­knap­pen. Und der Ver­brauch wird sich wei­ter erhö­hen. Wir müs­sen han­deln. Jetzt.

Weltwassertag: Der Wasserverbrauch in Deutschland liegt bei über 5000 Litern pro Kopf pro Tag
Durs­ti­ges Deutsch­land: Wie­viel Was­ser wir brau­chen © WWF Deutsch­land

 Was kannst Du gegen den Was­ser­ver­brauch tun? Eine Men­ge!

-         Regio­na­le und sai­so­na­le Pro­duk­te kau­fen. Müs­sen es wirk­lich die Blu­men aus Afri­ka sein?

-         Weni­ger Fleisch essen. Rind- und Schwei­ne­fleisch sind beson­ders „durs­ti­ge“ Güter.

-         Lei­tungs­was­ser trin­ken! Die Qua­li­tät ist in Deutsch­land flä­chen­de­ckend sehr gut. Es ver­braucht in der Her­stel­lung pro Liter 1000mal weni­ger Ener­gie und Roh­stof­fe als Fla­schen­was­ser. (Und wenn schon Mine­ral­was­ser: Bit­te aus regio­na­ler Pro­duk­ti­on und in Mehr­weg­fla­schen!)

-         Urlaub in Kali­for­ni­en, Indi­en oder Marok­ko geplant? Wenn es sein muss. Aber bit­te wäh­rend des Urlaubs in „Was­ser­ri­si­ko-Regio­nen“ auf den eige­nen Ver­brauch ach­ten. Wo der Was­ser­man­gel beson­ders gra­vie­rend ist, kannst Du hier erfah­ren.

-         Für die Bewäs­se­rung eines Golf­plat­zes wer­den etwa in Spa­ni­en jedes Jahr 700.000 Kubik­me­ter ver­braucht. Damit lie­ße sich ein Jahr lang eine Stadt mit 15.000 Ein­woh­nern mit Trink­was­ser ver­sor­gen. Wenn Golf, dann bit­te woan­ders.

 

Vorheriger Beitrag Live-Ticker zur WWF Earth Hour 2016
Nächster Beitrag Cultured Meat - Fleisch ohne Tiere zu töten?
Avatar

Über mich
Oliver Samson

Journalist und jetzt Redakteur beim Panda - weil unverändert überzeugt, dass wir Menschen es besser hinkriegen können. Noch immer optimistisch mit guten Vorsätzen.

4 Kommentare

  1. Avatar
    22. März 2016
    Antworten

    Alles gute Tipps. Weil inzwi­schen immer mehr Men­schen im pri­va­ten Haus­hal­ten Was­ser spa­ren bei Dusche und Klo­spü­lung, wer­den die Sie­le regel­mä­ßig mit Trink­was­ser gespült. Wie doof ist das denn? War­um wird nicht ein Ven­til­sys­tem erfun­den, wel­ches bei Stark­re­gen mit dem über­schüs­si­gen Regen­was­ser die Sie­le spült? Und über­haupt,: War­um wird Trink­was­ser für die Klo­spü­lung und zum put­zen ver­wen­det?

  2. Avatar
    Maragrete Schacherl
    22. März 2016
    Antworten

    Ich trin­ke das TRINKWASSER aus der Was­ser­lei­tung und es schmezt mich jedes mal, wenn das gute Trink­was­ser in der Toi­let­te weg­rinnt.

  3. Avatar
    Lothar Stadelmann
    25. März 2016
    Antworten

    Ich habe eine Zis­ter­ne, in die über ent­spre­chen­de Fil­ter alles Regen­was­ser rein­läuft.
    Das benut­ze ich für die Klo­spü­lung, für die Wasch­ma­schi­ne und für die Bewäs­se­rung des Gar­tens. Kann ich nur emp­feh­len.…

  4. Avatar
    lukas
    30. April 2018
    Antworten

    ich hab nichts ein­ge­hal­ten

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.